53. Kapitel geheimnissvolle Ruine in der Wüste

Als sie die Anhöhe erreicht hatten, sahen sie sich einem seltsamen Bauwerk gegenüber. Der drückend heiße Atem der Wüste strich über sie hinweg. Traurig raschelte das Strauchwerk im staubigen Wind. Dieser Ort schien vor langer Zeit verlassen worden zu sein.

641.jpg


Kaum waren sie zwischen den Säulen hindurchgetreten, begannen blaue Blitze um das steinerne Bildnis zu zucken.

642.jpg


"Nun Besucher scheinen hier definitiv nicht erwünscht zu sein", murmelte Philip leise vor sich hin.

643.jpg


Neugierig ließen sie ihren Blick schweifen.

644.jpg


Außer Statuen und vertrocknetes Gestrüpp war nichts auszumachen.

645.jpg


Als Philip versuchte die Statue der Meerjungfrau näher in Augenschein zu nehmen, kam er nicht weit, knisternd schossen Blitze vor ihm aus dem Boden.

646.jpg


Ebenso erging es Josephine auf der anderen Seite.

647.jpg


"Der Eingang scheint der einzige Bereich zu sein, der nicht durch Blitze blockiert wird." meinte Josephine grübelnd.

648.jpg


Sobald Josephine den Bereich innerhalb der Säulen verlassen hatte, verschwanden sämtliche Blitze.

649.jpg


Das half ihnen jedoch auch nicht weiter, denn als Philip auf den rechten Durchgang zu ging, zuckten die Blitze erneut auf.

650.jpg


Sobald Josephine wieder innerhalb der Säulen stand, waren auch die Blitze um das Steinbildnis wieder da.

651.jpg


"Hast du schon eine Idee wie wir die Blitze um gehen können?" erkundigte sich Philip hoffnungsvoll bei Josephine. Er hatte wenig Lust sich durch das Gestrüpp, das doch recht dornig aus sah, einen Weg zu bahnen.

652.jpg


"Nun da die Blitze beim Betreten auftauchen und beim Verlassen verschwinden, muss es eine Art Wächter geben." teilte Josephine ihre Überlegungen mit Philip.

653.jpg


Nachdenklich drehte sie sich zum Eingang um.

654.jpg


"Ich habe schon einige Bilder von solchen Statuen bei meiner Mutter gesehen, aber da waren die Schalen immer mit Feuer gefüllt." meinte Josephine in Gedanken versunken.

655.jpg


"Ich denke, wir sollten versuchen diese Schalen mit Feuer zu befüllen."

656.jpg


Josephine trat näher an die Statue heran und entzündete ein Feuer in der Schale.

657.jpg


Ein deutliches Klicken ertönte und als Philip sich um sah, bemerkte er das eine der Blitzfallen sich abgeschaltet hatte.

658.jpg


Sofort machte sich Philip daran auch die zweite Schale mit Feuer zu füllen.

659.jpg


Anschließend konnten sie problemlos den linken Bereich betreten. 660.jpg