Tag 42

Wieder ist Jens sehr früh hoch.


Das Haus soll heute möglichst fertig werden und so arbeitet Jens auch direkt weiter daran, um Wände hochzuziehen.


Es fehlt nur noch eine Außenwand, um es zu schließen.


Geschafft, na ja zumindest von außen ist es nun fertig.


Jens braucht erst mal eine Pause.


Auf der Terrasse werden Jens Fische aufgehängt, nun zumindest der größte Teil davon.


Kim ist inzwischen auch wach und kümmert sich um die letzten Innenwände.


Es wird Zeit das die Beiden endlich eine Toilette bekommen. (Allerdings möchte ich, das Kim sie baut und dafür muss sie ihre Geschicklichkeit erst noch auf 10 bringen)


Die Wände sind nun alle so weit gezogen und das Haus damit fertig.


Jens wurde von Kim überredet nach wiederverwertbaren Materialien zu suchen.


Danach ist er reif für die Wanne, gut, dass sie eine haben.


Kim hat sich einen Herstellungsfabriktor besorgt und versucht nun ein Doppelbett herzustellen.


Jens fand die Vogelscheuche aus dem Katalog zu urig, die musste er haben.


Hurra das Doppelbett ist etwas geworden, nun müssen die Beiden nicht mehr im Zelt schlafen.


Kim feilt noch etwas an ihrer Geschicklichkeit.


Jens richtet inzwischen die Küche ein und bereitet dann das Abendbrot.


An der Küchenwand finden Jens restliche Fische Platz.


Endlich mal keinen Fisch oder Käfer, sondern Italienische Fleischbällchen.


Danach wird das Bett ausgiebig getestet.


Und seine Belastungsgrenzen abgecheckt.

Comments 5

  • Total schön, das Holzhaus, dass sie sich bauen <3

    Hihi, sie freuen sich, dass sie nict immer nur Fisch essen müssen, werden aber aber durch die fischige Wanddeko stets an diese Zeiten erinnert :lol:

  • :lol: Das arme Bett! Schönes Holzhaus und wird ja richtig urig dadrin.

  • Ja, das Küchen-Landhaus-Set ist total schön. Habe ich mir auch geholt. Stimmt, die passt in das Haus super rein.

  • Oh, sie haben die schöne Landhausküche. 😍

    • Ja ich fand, die passt am besten zum Stil des Hauses ^^