Tag 34 (Teil 2)

Sie beschließen zur Einsiedlerlichtung zu gehen, vielleicht ist es da ja trockener.


Die Hoffnung erfüllt sich leider nicht.


Jens wirft die Angel aus, ihm fehlt noch ein Fisch aus Granit Falls.


Doch der Gewittersturm lässt nicht lange auf sich warten.


Dieses Mal ist es Kim die der Blitz erwischt.


Ungläubig starrt sie zum Himmel hinauf, als könne sie nicht glauben was da gerade passiert war.


Dann nimmt sie die Beine in die Hand und rennt zur Einsiedlerhütte.


Ausnahmsweise nutzt Kim die Dusche in der Hütte, um sich wieder herzustellen.


Ansonsten ist mit Kim nicht mehr wirklich etwas anzufangen.


Jens lotst sie zum Zelt.


Allerdings hat er nicht schlafen im Sinn.


Er veranstaltet sein ganz eigenes Feuerwerk.


Schwer zu sagen, ob Kim noch vom Blitz benebelt ist, oder von dem, was Jens mit ihr veranstaltet hat.


Die Beiden sind einfach zu süß, die waren früher mal bestimmt siamesische Zwillinge, selbst das Mückenabwehren machen sie synchron.


Die ganze Nacht toppt der Gewittersturm und taucht die Lichtung immer wieder in gleißendes Licht.

Comments 3

  • Ich finde es wirklich cool, dass die beiden so oft synchron sind. 🥰🤗

  • DSehr witzig das Mücken-Abwehr-Bild :D

    Und du hast es tatsächlich geschafft, einen Blitz einzufangen, das ist mir leider noch nicht gelungen - bravo, Ladyatir :clap:

    • In der Animation sieht das voll cool aus, wenn die sich völlig synchron bewegen :love:

      Da kamen so viele Blitze, die konnte man gar nicht verfehlen mammut :lol:

      Haha 1