6. Eins führt zum anderen

Der Nächste Raum war ein Schlafzimmer. "Hier ist wieder ein Schild!" rief Josephine." -Hier musst du nicht groß verweilen, tu schnell zum nächsten Zimmer eilen-" las sie vor.

49.jpg


Und tatsächlich ließ sich die Tür des nebenliegenden Zimmer nun öffnen. "Das ist wie eine Schnitzeljagd" überlegte Philip "also lass uns nach Schildern Ausschau halten, vielleicht finden wir am Ende eins das uns nach draußen bringt." Und je schneller desto besser dachte Philip im stillen.

50.jpg


Der Nebenraum war ein Babyzimmer. Auch hier hing ein Schild und Philip las vor "-Vielleicht was du suchst im Gegenüber du findest.-"

51.jpg


Der gegenüberliegende Raum, entpuppte sich als Badezimmer. Die Botschaft auf diesem Schild lautete -bei meinem Zwilling es weiter geht.-

52.jpg


Mit Zwilling war das Bad auf der anderen Seite des Flures gemeint. Philip las das Schild " -Den Weg des Dienstboten du musst gehen.-" "Damit dürfte die letzte Tür hier oben gemeint sein." schlussfolgerte Josephine.

53.jpg


Der Raum für den Dienstboten war eher trist und spartanisch eingerichtet. Hier lautete die Inschrift -steig hinab in den Küchentrakt-

54.jpg


Sie stiegen die Treppe hinunter und gelangten in eine kleine Küche.

55.jpg


Von der Küche ging es weiter ins Esszimmer ...

56.jpg


und von dort zum Musikzimmer. Überall hatte die Spinne ihre Netze hinterlassen.

57.jpg


In der Galerie hieß es schließlich. -Gib mir was du aus der Bibliothek genommen und ich lasse dich weiter ziehen-

58.jpg

Comments 1

  • Oh Mann, ich würd da ja irre werden. Was für ein hin und her xD