11. Ist man wirklich so mutig wie man denkt?

"Wie kein Rätsel, kein versteckter Schalter? Wir dürfen einfach so durch die Tür?" konnte sich Philip nicht verkneifen. " "Du klingst ja fast enttäuscht." lachte Josephine.

102.jpg


Doch als sie sahen was hinter der Tür lag, blieben beide wie angewurzelt stehen. Das erklärt irgendwie den Namen Burg, wo sonst findet man so was, durchfuhr es Philip.

103.jpg


Am liebsten wäre Philip umgekehrt, doch wohin umkehren? Ein Seitenblick zu Josephine sagte ihm das es ihr auch nicht besser erging als ihm.

104.jpg


Unwillkürlich griff er nach ihrer Hand. Er brauchte jetzt den Halt von etwas lebendigen, denn Schmerz und Tod lasteten schwer in diesem Raum, ja waren fast greifbar. Dankbar registrierte er das Josephine ihre Hand nicht weg zog sondern seine fest umschloss.

105.jpg


"Lass uns von hier verschwinden!" flüsterte Josephine mit belegter Stimme "das ist die ganze Sache nicht wert." und holte das Säckchen mit dem Fluchtpulver hervor. "Würd ich gerne," kam es düster von Philip "aber ich hab mein Säckchen irgendwo im Haus verloren."

106.jpg


"Tja dann haben wir wohl keine andere Wahl." Sie zog ein wenig fröstelnd die Schultern hoch, während sie das Säckchen wieder einsteckte. Verwundert schaute Philip sie an. Ein schwaches Lächeln spielte um ihren Mund "entweder wir beide oder keiner, ich bin keine die andere im Stich lässt." Sie ist gar nicht so übel für ein Mädchen überlegt Philip und war froh darüber das sie ihn hier nicht einfach alleine ließ.

107.jpg


Beide holten sie tief Luft als wollten sie in kaltes Wasser springen und gingen weiter in den Raum hinein. Philip war es als würden noch immer die Echos der Schreie die hier erklungen waren zwischen den Wänden hin und her springen.

108.jpg


Den Blick auf die sterblichen Überreste vermeidend steuerten sie auf die Tür am Ende des Raumes zu. "Klar, die ist wieder zu." knirschte Philip zwischen den Zähnen hervor. "Wir benötigen den Schlüsselstein, sicher finden wir ihn hier irgendwo." Josephine schien ihr altes Selbstvertrauen wieder gefunden zu haben. Sie spähte umher und hatte den Schlüssel auch schon bald in einer der leeren Zellen entdeckt.

109.jpg


Hastig verließen sie den unheimlichen Ort.

110.jpg

Comments 2

  • Gott, jetzt wird es auch noch gruselig o.O

    • Was wäre ein Gruselhaus den auch ohne Grusel :lol: