4. Einmal Hölle und zurück bitte

Der Keller erwies sich jedoch auf den ersten Blick als Sackgasse. Hier wurde offensichtlich früher der Wein gelagert.

30.jpg


Ein seltsames Auge erregte Philips Aufmerksamkeit. Neugierig trat er näher und streckte die Hand danach aus um es zu untersuchen.

31.jpg



Er hörte das Mopsgesicht noch etwas rufen, doch da löste sich der Raum um ihn herum auch schon auf.

32.jpg


Fackeln gingen fauchend an, verwundert wo er war schaute sich Philip um.

33.jpg


Ein seltsames klicken ließ ihn hinter sich schauen. Nur durch ein paar rostige Gitterstäbe getrennt, kam langsam eine riesige Spinne auf ihn zu. Sein Verstand streikte bei diesem Anblick, denn er sah nirgendwo eine Fluchtmöglichkeit.

34.jpg


Im nächsten Moment tauchte das Mopsgesicht auf und kaum war ihr Blick auf die Spinne gefallen, schupste sie ihn derb Richtung Auge, so dass er strauchelte und herrschte ihn an er solle es noch einmal berühren wenn er nicht als Futter enden wolle.

35.jpg


Dann stand Philip wieder im Weinkeller und kurz darauf tauchte auch Josephine neben ihm auf.

36.jpg


"Verdammter Vollidiot!" brüllte ihn das Mopsgesicht an "ich hab dich doch gewarnt das Teil nicht anzufassen!"

37.jpg


"Woher hätte ich wissen sollen das mich das Teil sonst wo hinbringt?" brüllte Philip zurück. Was bildet dieses Mopsgesicht sich ein ihn so anzumachen.

38.jpg


"Wenn man keine Ahnung hat, dann sollte man nicht wahllos alles antatschen." Fauchte sie. "Ach und woher weißt du was das Teil macht?!" Versuchte er zu kontern, doch die tanzenden Pünktchen in ihren zornfunkelten Augen brachten ihn aus dem Konzept.

39.jpg

Comments 1

  • Oh oh Kleiner, leg dich bloß nicht mit Mopsi an xD