17. der Besuch bei Agnes

Marco hoffte inständig das Agnes zu Hause war, während er an ihre Tür hämmerte.

159.jpg


"Ich komm ja schon, ich komm ja schon." kam es von drinnen. "Wo brennt's den das du mir die Tür ein schlägst?" erkundigte sie sich kaum das sie vor der Tür stand.

160.jpg


Dann stutzte sie und betrachtete ihn neugierig "Bist du nicht der Junge von den Oltmanns, der drüben in der kleinen Kate wohnt?" "Ja der bin ich", erwiderte Marco. Der Junge von den Oltmanns, so war er schon lange nicht mehr bezeichnet worden.

161.jpg


"Na dann komm rein und erzähl mal was mit dir passiert ist." meinte Agnes gelassen. Marco schien es als würde sie sich kein bisschen darüber wundern, dass er wieder jung war. Flüchtig fiel ihm auf das sie noch immer keine Seniorin war, obwohl sie doch um vieles älter war als er.

162.jpg


Agnes wies ihn an sich zu setzen. "Dann schieß man los, ich bin ganz Ohr." Marco begann ihr von seinem Traum zu erzählen.

163.jpg


"So, so eine Katze sagst du hat dich geführt." Agnes nickte gewichtig mit dem Kopf "Wie ging es weiter?"

164.jpg


Marco berichtete ihr wie er in ein Loch gestürzt und die Höhle gefunden hatte. Agnes Augen weiteten sich als er ihr die Höhle beschrieb. "Die Höhle der Jugend", flüsterte sie.

165.jpg


"Du kennst die Höhle?", fragte Marco überrascht. "Nun ich kenne Geschichten über sie." korrigierte Agnes abwehrend "Es heißt, man kann diese Höhle nur in einer Vollmondnacht während der Wintersonnenwende betreten und sie zeige sich auch nur denen deren Wunsch wieder jung zu sein, reinen Herzens ist."

166.jpg


"Aber wie bin ich von dort wieder nach Hause gekommen? Es gab keinen Weg hinaus?", fragte Marco. "Es war eine Geist-Wanderung", erwiderte Agnes betonend "Du warst nicht im körperlichen sinne dort", setzte sie hinzu da Marco sie verständnislos ansah.

167.jpg


"Während der Sonnenwenden als auch bei der Tag und Nacht Gleiche finden oft Geist-Reisen statt, die meisten halten sie jedoch nur für sehr lebhafte Träume. Die Katze war dein Geist-Führer und hat dich zur Höhle gebracht. Die Magie dieses Wasser ist so mächtig, dass sie auch Einfluss auf deinen Körper genommen hat. Es hat deine Lebensuhr zurückgedreht und deshalb bist du wieder jung." Agnes lächelte ihn milde an. "Es ist ein Geschenk Marco, nimm es einfach an."

168.jpg