85. Kapitel den Berg hinauf

Immer weiter folgten sie dem Pfad.

1159.jpg


Ganz allmehlig ging es bergauf.

1160.jpg


1161.jpg


Zwischendurch knapperte Manami immer mal wieder einen der kleinen braunen Riegel auf.

1162.jpg


Schließlich erreichten sie ein riesiges Steinernes Tor.

1163.jpg


Jetzt dürfte es nicht mehr allzu weit sein zum Mutterbaum, dachte Philip im Stillen.

1164.jpg


Hinter dem Tor ging der Pfad steil den Berg hinauf.

1165.jpg


Das Gras war so hoch hier, das Manami regelrecht darin verschwand.

1166.jpg


Obwohl das Tor so hoch war, gab es nur einen schmalen Durchgang.

1167.jpg


Je höher sie kamen, desto stärker wurde der Blütenduft um sie her.

1168.jpg


Ein wenig schnaufend hielten sie inne, die Steigung hatte es ganz schön in sich.1169.jpg

Comments 4

  • schöne bilder

  • Ich finde es auch total spannend, denn hinter jeder Biegung oder jedem Durchgang können neue Überraschungen warten!

  • Das finde ich auch, man ist richtig mit dabei und hofft, dass sie ihr Ziel nach der nächsten Biegung erreicht haben. Hoffentlich müssen sie keine gefährlichen Prüfungen bestehen. Um Philipp und Jo mache ich mir da nicht so viele Sorgen, aber Manami ist da vielleicht zu leichtsinnig und bringt sich und andere in Gefahr. 🤔

  • Ooh, es wird spannend :)