12. Kapitel - "Eine unglaubliche Freundschaft"

Marie hat gekämpft und nie aufgegeben. Nun wird sie belohnt. Mua Pel'am ist wieder eine der schönsten Inseln von Sulani.



Die Korallen sind wieder so schön gewachsen in richtig prächtigen Farben.



Schildkröten sind wieder da. Hmmm, ist sie alleine?



Oh nein, Marie sah ein Pärchen, ach wie war die Freude groß.



Doch das allerschönste, die Albino - Delfine sind wieder da. Marie schwamm, als urplötzlich ein rosa Delfin Marie beobachtete.

(Ich konnte ihn nicht anklicken, da kam nur die Meldung: "Der Delphin will ersteinmal schauen, ob er Marie mag.")



Er mag sie, wahrscheinlich sogar sehr. Sie konnte mit ihm reden und er hörte zu.



Marie fing an mit ihm zu spielen. Sie bespritzte ihn mit Wasser. Der Delfin ließ sich das nicht gefallen und spritze mit seinen Flossen zurück.



Anschließend durfte sie ihn sogar streicheln.



Diesmal fing der Delfin an Marie zu bespritzen und er lachte dabei.



Marie versuchte ihm einen Trick beizubringen, er sollte für sie tanzen... Nun so ganz klappte es noch nicht.



Natürlich bekommt er für seine Bemühung Streicheleinheiten und ...



... einen dicken Fisch.



Doch plötzlich sah Marie eine Flosse. Mein Gott die kommt Näher, das ist doch nicht etwa... Doch es war ein Hai. Der Delfin verschwand und Marie rettete sich auf ihr Umweltboot.



Als er Marie nicht anknabbern konnte verschwand der Hai wieder. Marie rief ihren neuen Freund: "Albino, bist du noch da? Komm zu mir!". Tatsächlich, Albino kam zu Marie zurück. Und so hatte der Delfin seinen Namen, den er schnell lernte.



Mittlerweile wurde es schon dunkel und Marie vergaß all die Zeit. Und wir versuchen es mit dem Tanzen noch einmal.



Nun schaut mal, wie weit er schon zum Tanzen aus dem Wasser kommt. Marie klatscht vor Freude. Albino und Marie sind nun schon sehr gute Freunde geworden.



Marie wird Albino täglich besuchen. Das war ein Spaß, den sie nie vergessen wird.


Demnächst die Fortsetzung ...

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Comments 4

  • Wow tolle Bilder sind das und dieser rosa Delphin ist einfach nur zuckersüß :) Hai... Oh mein Gott... nur gut das sich Marie retten konnte. Auf die Schildkrötenbabys bin ich ja echt mal gespannt und ich hoffe du kannst Bilder davon machen :)

    Like 1
  • Oh wie schön! 🥰 Ich wusste bisher auch noch gar nicht, dass es Delphine gibt bei Sims 4.

    Like 1
    • Es gibt auch normale Delfine in Sulani. Aber nur in Mua Pel'am, wenn die Nachbarschaft wieder schön grün ist, gibt es eben den besonderen Albino-Defin. :-D

      Like 1
    • Ich muss dort unbedingt auch mal spielen 😊

      Haha 1