5. Kapitel - "Ein Kampf gegen Windmühlen"

Marie kam traurig von der Schule. Ihre Hausaufgaben haben das Thema: "Ich und meine Eltern".



So sehr sie sich auch bemüht, bei jedem Satz fließen Tränen.



Und was soll sie über ihren Vater schreiben?



Sie schrieb woran sie sich noch erinnern konnte, doch dann kamen Dinge in ihre Erinnerung die sie vergessen hatte. Ihr Vater brachte ihr das Fahradfahren bei. Als sie stürzte nahm er sie in den Arm und tröstete sie. Das war zuviel. Marie war in noch mehr Trauer, die Tränen flossen auf ihre Arbeit.



Wie immer nach den Hausaufgaben ging es an den Strand, oder schwimmen. Obwohl Marie gestern erst alles eingesammelt hatte, war schon wieder Müll am Strand und im Wasser.



Die Algenteppiche werden immer größer.



Auch die glühende Lava nahm sich Marie vor und beseitigte sie. Denn wenn Schwefel ins Grundwasser gelangt, dann heißt es "Good bye Sims".



Den Vulkan zähmen, toll das ist eine Aufgabe.



Vor lauter Müll sammeln hätte Marie fast ihren kleinen Garten vergessen. Als sie Abends nach Hause kam, waren die Pflanzen fast vertrocknet.



Wußtet ihr eigentlich, dass Pflanzen es lieben, wenn man mit ihnen spricht? Marie weiß es. Und heute hatten sie es besonders nötig. Eine Entschuldigung war unbedingt fällig.



Danach machte Marie noch einmal ein Kontrollgang durch Mua Pel'am. Und da erwischte sie eine Frau, die kleine Schildkröten aus den Nestern stahl. Marie musste sie aufklären, dass sie für ein Terrarium viel zu klein sind und sterben werden. Schildkröten und überhaupt alle Tiere, außer Hunde und Katzen (Hauskatzen), gehören nicht in ein Haus oder Garten, sondern in die Natur. Die Dame war zwar erschrocken, aber sie gab alle Schildkröten wieder frei. Und sie entschuldigte sich sogar.



Marie gibt nicht auf, auch wenn sie zur Zeit gegen Windmühlen kämpft.


Demnächst die Fortsetzung ...

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Comments 5

  • Da schließe ich mich Widget gerne an. Schöne Bilder und das mit den Schildkröten kenne ich auch nicht... bin schon sehr neugierig wie es weiter geht. :)

  • Ich muss unbedingt mal länger in Sulani spielen, das Schildkrötenschlüpfen hatte ich noch nie. Schön, dass Marie auch mal einen Sim überzeugen kann. Man freut sich ja schon über kleine Erfolge.

    Du schreibst so schön, da freue ich mich über jede Fortsetzung. :)

    • Oh, das sieht man auch nicht. Also, die Schildkröten. Ich habe die Geschichte erzählt, wegen der Gedankenblase... :-D

    • Da hast du die Sprechblase ja sehr gut eingebaut! 😁👍🏻

    • Da hast du mich aufs Eis geführt. ;) Aber schön eingebaut, was die Sims dir so vorgeben.