4. Kapitel - "Schön aber gefährlich"

Marie entdeckte einen Wasserfall. Was gibt es schöneres wenn das Wasser von einer Schlucht in die Tiefe fällt. Nicht nur das Rauschen ist herrlich, sondern auch die Faszination.



Ein Mittel um zu Hause Wasser zu sparen. Es ist warm auf Mua Pel'am. Marie stellte sich in den Wasserfall und duschte. Da benötigt man kein Shampoo oder Duschbad. Das Wasser ist weich und der Druck spült den Dreck aus den Poren und eine Massage gibt es noch obendrein. Da braucht man keine Dusche mit Düsen. Einfach nur herrlich.



Danach ein Sandwich mit Avocado zum Frühstück. Was gibt es Besseres?



Nichts, denn wenn Marie nach der Schule die Strände abläuft kommt sie immer wieder an Müll vorbei. Warum muss so ein Paradies verschandelt werden? Marie fehlt dazu jedes Verständnis. Nicht nur die Tierwelt, sondern auch wir Sims leiden doch darunter.



Keiner, der von sich aus den Müll aufhebt. Jeder läuft daran vorbei. Und jeder will sich nicht die Hände schmutzig machen. Und was macht Marie? Sie sammelt alles auf, auch wenn sie sich dabei verletzt. Das sieht keiner.



Picknickplatz, da steht ein Mülleimer. Aber nein, der Müll wird einfach irgendwo hingeworfen. Marie ist nicht nur verärgert, nein auch wütend. Sie schimpft, auch wenn die Täter längst schon weg sind.



Doch Marie findet sie früher oder später immer. Diesmal ist es eine Einheimische. Gerade sie müsste doch wollen, das ihre Welt so schön bleibt. Marie nimmt sie sich sofort vor.



Makoa kommt dazu. Marie ist so sauer, dass sie gleich wieder ohne ein Wort geht. Doch auch Makoa redete ihr ins Gewissen. Wollen wir hoffen, das es Früchte trägt.



Demnächst folgt die Fortsetzung ...

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Comments 3

  • Der Wasserfall ist ja toll! 😍Das ist ja wirklich eine sehr schöne Nachbarschaft in der Marie da gelandet ist. Wirklich unfassbar, was da so an Müll rumliegt. Hoffentlich hat Marie Erfolg. 🤗

  • Es ist schön, dass Makoa scheinbbar ähnlich denkt wie Marie. So sind es schon 2, die sich für eine saubere Umwelt einsetzen :)

  • Wie im RL, 2 Meter weiter ist ein Mülleimer, aber der Müll wird einfach weggeworfen. Die Simsine ist bei mir im Spiel auch ein Strandverschmutzer.