Generation 2 - Teil 17: Pubertiere

Bei Auri schlägt die Pubertät voll zu.




Sie hat viel zu viele Launen. Und da ist keine einzige gute dabei.




Alles ist doof. Spaghetti sind auch doof.




Aprilia dagegen ist ein Sonnenschein.




Sie macht sogar selbstständig Hausaufgaben.




Bei ihren kleinen Geschwistern funktioniert das nur durch Kirsis Zuspruch.




Zusätzlich zu Auris Launen kommt, dass sie keine Kinder mag. Ihre kleinen Geschwister und deren Freunde treiben sie noch zusätzlich in den Wahnsinn. Die sind so nervig!




Auri wird ihnen zeigen, was passiert, wenn man nervt. Morgyn scheint noch etwas skeptisch, was Auri da eigentlich erreichen will.




Jetzt hat er es kapiert.




Die Zerstörung des Puppenhauses nimmt Morgyn und Yrjö viel mehr mit als Yva.




Yrjö rechnet schon wieder mit schlimmen Dingen als Auri stehen bleibt, um ihn anzustarren.




Sie macht dann aber kehrt, geht in den Keller und schlägt den Kuscheldrachen.


Comments 8

  • Ja, wenn man pubertiert und alles nervt, ist schon doof. Im wahren Leben gibt es das ja leider auch, dass sich Geschwister die Augen auskratzen. Da müssen wohl einpaar Erziehungsmaßnahmen her. Schlimm, wenn sie die Spielsachen ihrer kleinen Geschwister zerstört. Auri, Auri das ist überhaupt nicht schön. Vorallem ändert es an ihren Befinden wohl gar nichts.

    • Das stimmt. Hoffentlich ist es nur eine Phase und sie lernt mit ihren Gefühlen umzugehen. Im nächsten Teil ist vielleicht ein bisschen Einsicht bei ihr zu erkennen. Wenn auch erst nach dem nächsten Vorfall.

  • Oh, wie gemein ist das denn. Die armen Kinder. Ja, als Pubertier hat man es oft nicht leicht, aber gleich das Spielhaus zu zerstören, also tztztz...

    • Da hatte sie wirklich einen schlechten Tag. Vielleicht wird es ihr später noch Leid tun.

      Like 1
  • Oje, die arme Auri hat es mit sich und der Welt nicht leicht :denk:

    • Ja, Auri hat es wirklich nicht leicht. Aber ich fand es zu lustig wie sie da missmutig durch die Gegend geschlurft ist. 😅 Zum Glück werden ihre jüngeren Geschwister bald zu Teens, da muss sie sich dann wenigstens nicht mehr so über die Kinder ärgern.

  • Oha, Auri haut zu - zum Glück nur das Puppenhaus und den Kuscheldrachen. Die Launen nerven mich teilweise sehr im Spiel, ich kann aber dagegen was tun, was hier ja nicht erlaubt ist. Hoffentlich wird sie irgendwann wieder etwas ruhiger.

    • Das kann ich mir gut vorstellen, dass einen die Launen irgendwann nerven. Ich hatte jetzt zum ersten Mal einen Teen mit so ausgeprägten Launen und fand es sehr lustig. Da sieht man, dass ich echt noch nicht so viel gespielt habe.