ISBI - Kapitel 3: Muscheln und mehr...

Oh... Strahleau.... wie war noch gleich der Name?



Loario - und ja, er ist Junggeselle!



Plötzlich legt er, als sei es das Natürlichste von der Welt, seinen Arm um Annabells Taille, um mit ihr ins Feuer zu schauen.



Zwei ziemlich glückliche Sims!



Ziiiiemlich glücklich!



Wie versprochen, verbringt Annabell ihre dritte Nacht nicht mehr auf einer Bank, sondern auf einem weichgepolsterten Sofa unter dem Sternenhimmel Sulanis.

An diesem Dienstag (der 3. Tag) hat Annabell zwar immer noch kein richtiges Dach über dem Kopf, aber dafür hat sie einen vielversprechenden Sim kennengelernt!



Am nächsten Tag werden eimerweise Muscheln gesammelt.



Zwischendurch gibt's eine Stärkung...



Und irgendwann spät abends geht es todmüde zurück in ihr eigenes Heim, das in der Zwischenzeit vergrößert und mit Bett und Badewanne ausgestattet wurde.



Wer steht denn da vor der Tür?



Auf die wohlverdiente Nachtruhe wartet Annabell gerne noch ein Weilchen.



Na, was haben sie denn jetzt vor?



Alle Vorsichtsmaßnahmen werden über Bord geschmissen, denn wer unter 1000 Simos hat, wird nicht schwanger :D



...war wohl gut :D



Loario schleicht sich leise aus dem Haus und trifft einen alt bekannten Herrn vor der Tür.



Tja, Wladi, die Bewohnerin ist schon vergeben!



Wie gerne würde Annabell ihren neuen Freund bei sich einziehen lassen, aber noch ist es zu früh.

Denn sie wird auf keinen Fall von irgendeinem Sim dessen Geld für sich beanspruchen, oder diesen gar gängeln und ihren Willen aufzwängen, so wie ihre Mama es immer getan hatte.



Also nützt es nichts. Sie wird noch einmal die stinkigen Container durchwühlen, damit es zumindest für einen Kühlshrank reicht. Ihr Hoffentlich-Bald-Mittbewohner soll ja nicht verhungern...



Der Kühlschrank muss zwar noch warten, dafür gibt es jetzt aber Platz für ein kleines Bad.


Comments 2

  • Oh, oh ich weiß ja nicht, ob diese 1000-Simos-Methode so zuverlässig funktioniert. 😁

    Haha 1
  • Immerhin der Grundstock ist da. Und den passenden Mann hat sie auch schon gefunden. Das sind doch super Fortschritte.

    Thanks 1