Vagabunden-Challenge: Tag 13, 14 und 15

Eine ältere Frau steht mitten im Gemüse und dreht sich skeptisch zu Hilda um.



So ganz erfreut scheint sie nicht über Hildas Besuch zu sein.



Nach kurzer Zeit sind die beiden jedoch in ein interessantes Gespräch vertieft.



Hilda mag die Alte nicht zu sehr bedrängen und begibt sich mal wieder auf die vergebliche Suche nach einem Kristall.



Beim Einfangen von Insekten ist sie erfolgreicher.



Und am Ende des Tages trifft sie dann Luisa, so heißt die etwas sonderbare Einsiedlerin, wieder beim Angeln.



Diese erlaubt Hilda dann sogar, ihr Badezimmer zu benutzen und draußen das Zelt aufzuschlagen.



Am nächsten Tag ist Luisa nirgends zu sehen, und Hilda kümmert sich um die Pflanzen rund ums Haus.



Dann gibt es noch einen praktischen Kräuersud...



...und zum Schluss gegrillten Fisch. Schade, dass Luisa immer noch nicht aufgetaucht ist, sie hätte sich gerne bei ihr mit dieser Mahlzeit für die Gastfreundschaft bedankt.



Nun bleibt ihr nichts anderes übrig, als die verbliebenen Fische für ihre neue Freundin in den Kühlschrank zu stellen.



Hilda findet alles Mögliche, aber die Einsiedlerin ist nirgends zu sehen.




Bis zum Abend streift sie über die Lichtung.



Als es dunkel wird, bahnt Hilda sich den Weg durch die Hecke zurück in den Wald.



Nach einer letzten Nacht in Granite Falls...



...verbringt sie den Tag mit Sammeln.



Und dann wird sie abends von ihrem eigenen Geburtstag überrascht. Jetzt ist Hilda eine junge Erwachsene!



Zeit, diesen Ort zu verlassen und mit dem letzten Bus nach Brindleton Bay zurück zu fahren.


Comments 3

  • Uaaah diese Insekten immer.... wie gut dass die Sims die anfassen und nicht wir selbst :lol:

    Das geht ja wieder ratz fatz. Schon erwachsen.

    Haha 1
  • Jaaaa, da muss ich Andu recht geben! :lol: Oh schon junge Erwachsene! Aber wirst sehen, für Hilda wird nun alles etwas leichter. Sie gewöhnt sich nun an ihre Freiheit.

    Haha 1
  • Hilda sieht aber wirklich sehr verdutzt aus beim älter werden. 😁

    Haha 1