Ein Nachtisch für Agatha

Alessia suchte ein wenig Trost bei ihren Tieren.



Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft.



Danach wird sich um den Garten gekümmert.



Mmmhh Bella scheint eine Langschläferin zu sein.



Nicht einmal vom Stall ausmisten lässt sich Bella stören.



Das Brot hat nicht lange angehalten, mit einem mulmigen Gefühl macht sich Alessia ans Kochen.



Es ging jedoch alles gut und sie konnte sich ihr Spiegelei mit Toast schmecken lassen.



Sie brauchte noch einen Nachtisch für Agatha. Alessia hatte keine so rechte Ahnung, was Agatha sich unter einem Nachtisch vorstellte.



Und so kochte sie erneut Yorkshire Pudding.



Sie hoffte sehr, dass sie mit dem Pudding richtig lag.



Comments 1

  • Süß wie sie mit den Tieren interagiert. Bestimmt ist Agatha begeistert vom Nachtisch.