New Teil 1: Prolog: Was für ein scheiß Leben

Statt ein Generationenspiel zu starten um 100 Babys zu zeugen, hatte ich auf was anderes Lust.

Tataaaa: Der Babynator wurde geboren.

Regeln gibt es eigentlich keine. Es darf normal getechelt werden, der Risiko Wohoo steht auf 10 %. Nur wenn auch nach häufigem ...äh... Bienchen und Blümchen keine Folgen sichtbar werden, darf "Baby machen" probiert werden. Häufig heißt mindestens 10x.

Der liebe Stan mag aber überhaupt gar keine Kinder und will auf gar keinen Fall welche!

Na dann... viel Spaß beim vermehren :blush: :lol: .


Ich schreibe hier nur eine kurze Vorschau, das eigentliche Kapitel ist dann auf meinem Blog. Link siehe unten.


Teil 1: Prolog: Was für ein scheiß Leben


Das ist Stan. Stan heißt eigentlich Stanley. Genauer gesagt Stanley Wetherbey.


01.jpg


Stan ist arm, sozial abgehängt und mal wieder total abgebrannt. Und nicht sehr glücklich. Das Leben war nicht gut zu Stan. :cry:


Hier geht es weiter



Comments 10

  • Ich bin mal gespannt, wie lange Stan etwas von seinem Erbe hat. Verantwortungsbewusstsein ist für Stan ein Buch mit sieben Siegeln, denke ich mal. Auf die Kinder bin ich gespannt.


    Ab und an sind solche Sims einfach mal klasse zum Spielen, ich habe das ja gerade mit meinem Hitzkopf Mino gehabt. :D

    Like 1
  • Na da hat der Stan ja die besten Voraussetzungen um sich zu vermehren. 😱🤣Ich freue mich auf jeden Fall schon mehr von Sven zu lesen. 😁

    Like 1
  • Das kann ja heiter werden. Ich glaube, ich brauch nicht hoffen, dass er verantwortungsvoll mit seinem Erben umgehen wird, oder? :D

    Like 1
  • Super Geschichte, Meryane! Ist ja mal was ganz anderes als die Vagabunden-Challenge. Aber es gefällt mir. Der Kerl ist ja drauf, richtig verrückt. Nichts gegen den guten Stan, aber in echt sind mir solche Typen mehr als unangenehm. Aber es ist cool, das mal zu sehen, wie es sich mit solchen Kerlen spielen lässt. Da bin ich mal gespannt, wie es weiter geht......

    Like 1
  • Oh nein, allein die Bezeichnung "Babynator" - du hast immer Ideen, Meryane :rofl:

    Cool, da bin ich aber gespannt. Der arme Kerl guckt ja schon ganz verzweifelt :badmood:

    Like 1
    • Ja weißt du wie ich darauf gekommen bin? Meine Tochter und ihr LG haben einen Hund und der war läufig. Der LG meinte zu ihr, wenn sie mit dem Gassi geht, solle sie aufpassen wegen dem Hund (Name vergessen). Und meinte dann zu mir, das wäre der Siedlungsbabynator. Der hätte schon einige Welpen gezeugt :lol: . Rumms war die Idee in meinem Kopf :blush: .

      Ich habe auch schon recht weit gespielt, es gibt also schon jede Menge Stoff für weitere Kapitel.

    • Oh nein, wie witzig mit dem Hund :lol:

      Haha, hab gleich den zweiten Teil hinterher gelesen - welch unerwartete Wendung :D

    • Oh mist ich muss das hier dann wohl noch ein wenig genauer beschreiben, ich wollte immer nur ne Vorschau zeigen und dann auf den eigentlichen Teil verlinken. Aber wenn du denkst das wäre der 2. Teil muss ich das wohl genauer erklären.

    • Da habe ich mich vielleicht auch nur verguckt, denn oben drüber steht ja ganz klar "Teil 1" - sorry :blush: