Kuhhaltung für Anfänger


Mit der "Die Sims 4 Landhaus-Leben" Erweiterung könnt ihr der Kuhhaltung nachgehen. Alles was ihr dazu benötigt, damit eure Kuh glücklich und gesund bleibt ist ein Viehstall, Nahrung und viel Zuneigung. Die Kinder deiner Sims können auch mithelfen und sich um die Kuh kümmern. Kühe haben ihre Vorzüge, jedoch machen sie auch jede Menge Arbeit, sei dir darüber im klaren, das der Stall täglich ausgemistet werden muss.





Kauf einer Kuh:


Jede Kuh benötigt einen eigenen Viehstall, in dem sie schlafen und fressen kann, zu jedem Stall gehört auch ein Außenbereich. Zuerst solltest du einen Viehstall auf deinem Grundstück platzieren, klicke nun auf den Stall und auf die Option "Tier kaufen", nun kannst du dich für ein Lama oder eine der beiden Kühe entscheiden. Eine braune und eine gefleckte Kuh stehen zur Verfügung, jedoch kannst du im Spiel die Farbe deiner Kuh jederzeit mit Leckereien ändern.





Kuhpflege:


Fülle täglich den Futtervorrat deiner Kuh auf, denn Hunger macht böse, an der Seite des Viehstalls befindet sich der Futtertrog. Deine Kuh wird selbstständig essen gehen wenn Futter vorhanden ist. Falls dein Sim geschickt genug ist und über genügend Vieh-Tuning-Teile verfügt, kann er den Stall verbessern und einen Viehstall Futterautomat installieren. Natürlich können deine Sims ihre Kuh auch von Hand füttern, klicke dazu einfach auf die Kuh und wähle die Option "Kuh füttern" aus. Der Viehstall sollte täglich gesäubert und die Kuh täglich geputzt werden, ansonsten fühlt sie sich unwohl, wird schmutzig und fängt an zu stinken.



Beim Ausmisten des Viehstalls erhalten die Sims ab und an Dünger als Belohnung. Dein Sim sollte seine Kuh täglich melken, die Milch kann er sicher gebrauchen. Schenke deiner Kuh genügend Zuneigung, gib ihr einen Namen, knüpfe Kontakte, rede mit ihr, streichle und umarme sie, um sich mit ihr anzufreunden. Ab und an hilft eine Leckerei der Freundschaft ein wenig auf die Sprünge. Falls deine Kuh aufgrund unzureichender Pflege unzufrieden wird, geht sie für immer fort, denn nur eine glückliche Kuh, ist ein gute Kuh.




Kuhmilch färben:


Um die Milch deiner Kuh einzufärben genügt eine Leckerei, die Wirkung der Leckereien lässt nach wenn die Kuh gemolken wird. Nachdem Melken erhält deine Kuh wieder ihre Ursprungsfarbe, jedoch befindet sich im persönlichen Inventar deines Sims die farbige Kuhmilch. Die vielen verschiedenen Leckereien können nicht nur die Farbe der Kuhmilch beeinflussen, sondern auch die Stimmung deiner Kuh.



Wenn deine Sims Tierleckerchen herstellen möchten, können sie das indem du auf den Viehstall klickst und danach auf "Aktionen", klicke im Anschluss auf die Option "Tierleckerchen am Kühlschrank zubereiten". Natürlich können deine Sims die Leckereien auch an Knautschgesichts Grünfutterstand kaufen oder sie machen Botengänge und erhalten als Belohnung welche.




Milchgewinnung:


Dein Sim kann seine Kuh täglich melken, die Kuhmilch landet im persönlichen Inventar deines Sim. Vor dem Melken kann dein Sim der Kuh eine Leckerei geben, um die Kuhmilch umzufärben. Die Milch kann zum Kochen und Einmachen verwendet werden. Die Verwendung der eigenen Kuhmilch senkt die Kosten erheblich. Du kannst die Kuhmilch auch bei Goldblumes Grünfutterstand in Finchwick verkaufen, oder du verschenkst sie.





Viehstall verbessern:


Damit deinen Sims die Kuhpflege nicht über den Kopf wächst, solltest du den Viehstall verbessern. Der Viehstall kann zweimal verbessert werden, deine Sims benötigen dazu nur genügend Vieh-Tuning-Teile und Geschicklichkeit. Die Vieh-Tuning-Teile bekommt dein Sim als Belohnung, wenn er den Dorfbewohnern hilft und für sie Botengänge erledigt.



Pflegekomfort-Lebensverlängerer:


Dieses Pflegekomfort-System vereint Elemente aus der Aromatherapie, Kunsttherapie und Musiktherapie. Das Vieh bleibt entspannt, was zu einer höheren Lebenserwartung führt.



Viehstall Futterautomat:


Mit diesem batteriebetriebenen Gerät ist die Futterzufuhr im Stall immer gewährleistet. Sims brauchen das Futter nie aufzufüllen.




Kuh einkleiden:


Freunde dich mit deiner Kuh an, um sie einzukleiden. Bei Michael Bell, dem örtlichen Kreaturenhüter, bekommst du Kleidung für deine Kuh. Der Kreaturenhüter lebt in einer Hütte im Bramblewood, die Auswahl an Tierbekleidung wechselt täglich, schau also öfters vorbei, wenn du etwas Spezielles suchst. Natürlich kannst du die Tierkleidung auch selber stricken falls du "Die Sims 4 Schick mit Strick" besitzt.





Kuhmarkt:


Alle fünf Wochen findet in Finchwick der Kuhmarkt statt, dort können stolze Kuh Besitzer am Kuh - und Milch-Wettbewerb teilnehmen. Ausgezeichnet wird die schönste Kuh, also sorge dafür das deine Kuh glücklich, satt und sauber ist, bevor du sie zum Wettbewerb bringst. Du solltest auch deine beste Kuhmilch mitbringen, am besten die farbenfrohste die du hast, um eine Chance auf einen Preis zu erhalten.




Kuh Lebenserwartung:


Kühe werden irgendwann an Altersschwäche sterben, allerdings kannst du ihre Lebenserwartung verlängern. Gib deiner Kuh Gesunde Leckerchen, verbessere den Viehstall mit dem Pflegekomfort-Lebensverlängerer, erfülle das Bestreben Landschaftspfleger und deaktiviere den Alterungsprozess für Tiere in den Spieloptionen.





Kuh Eintauschen:


Falls deine Sims sich nicht mehr um ihre Kuh kümmern können oder wollen, können sie sie gegen etwas anderes eintauschen. Klicke auf den Viehstall und dann auf Aktionen und im Anschluss auf Eintauschen gegen, nun wähle eine der Optionen aus. Die Kuh kann gegen Simoleons, Tierleckerchen und Zutaten und Erzeugnisse eingetauscht werden.




Viel Spaß bei der Kuhhaltung.


25122-sa-png


von Melanie Hüfner - SimsAtelier