Plaudern 2023

  • Der alte Thread galt als "veraltet", jetzt muss ein neuer her sabbeln_fun


    Ich habe nämlich eine Frage:

    Wollte Sims 4 starten, um neue Basteleien anzusehen, aber da schiebt sich vors Origin einfach diese neue EA App:



    Es lässt sich nicht wegklicken, und wenn ich auf "Mehr erfahren" gehe, läuft es auch darauf hinaus, dass ich diese App installieren muss und sich origin dabei automatisch deinstalliert!

    Scheinbar kommt man nicht drumherum. Ist das bei euch auch so, habt ihr das gemacht?


    EDIT:

    Hat sich erledigt.

    Man kommt wohl nicht drumherum, habs jetzt installiert.

    Edited once, last by mammut ().

  • Das Spiel läuft nicht mehr über Origin, sondern über die EA App. Da gab es vor Monaten schon die Infos zu. Origin müsste euch das schon mehrmals gesagt haben :denk: :denk: Ich nutz Origin schon länger nicht mehr. Ich musste auch S4 nicht neu installieren, wurde alles übernommen.


    Hier ist ein Artikel dazu und ne Beschreibung wie das geht:


    Die Sims 4: So kann beim Wechsel zur neuen EA-App nichts schief gehen (gamepro.de)


    Klar, kommt man nicht drum rum. Origin wird eingestellt.

  • Oje, Widget, das ist ja deprimierend.

    Also bei mir lässt sich das Spiel ganz normal starten.


    Ja, Lucyra, da kam immer mal ne Warnung, die ich immer ignoriert hatte, ich bin halt zu bequem, mir immer gleich das neueste zu installieren, wenn es doch noch so läuft... Bis dann nichts mehr geht so wie heute, dann muss ich mich dem wohl oder übel beugen.

    Mir war einfach nicht nach Neuem und nach Sich-damit-auseinandersetzen, ausgerechnet heute, besonders weil ich gerade Corona habe und mich mal kurz an den Rechner setzen wollte um nur ein wenig zu entspannen und möglichst wenig nachzudenken :haha: Dabei hielt ich es eh nicht lange dort aus und musste mich bald wieder aufs Sofa verkrümeln... ||

  • mammut, wünsche Dir erstmal gute Besserung

    Zur App:
    Also bei mir geht bei Sims 4 alles normal.

    Mit der Beta der App hatte ich mehrfach das Problem, dass das Spiel kaputt war und repariert werden musste und nach dem Reparieren plötzlich in englisch war. Musste dann manuell wieder auf deutsch umschalten und alles neu drüber installieren. Nach 3x den Quatsch hatte ich die Beta wieder gelöscht und wollte bei Origin bleiben, was jetzt ja nicht mehr geht. Das Spiel ist aber auch zum Glück nicht mehr kaputt gewesen.

    Mit Sims 3 allerdings ist jetzt das Problem, dass erstellte Welten nicht mehr über den Button im Spiel bebaut werden können. Allerdings kann man sich ja da damit behelfen, die Bebauung mit einem Savegame weitergeben zu können und darüber dann auch mit Bewohnern. Hab das ja schon mit ein paar Welten früher so gemacht.

    Sims 3 ruckelt etwas, aber ob das an der App oder zu vielen CCs liegt, kann ich nicht genau sagen. Sind zwar ein paar neue Probleme dazugekommen, muss das aber erstmal mit verschiedenen Savegames vergleichen, kann auch andere Ursachen haben.

  • Das der Wechsel irgendwann kommt, wusste ich. Ich wurde 1 x informiert, dass ich wechseln soll, das konnte ich aber wegklicken. Dann kam am nächsten Tag der Zwangswechsel. Ich habe alles so gemacht, wie ich sollte und trotzdem endlos lange Wartezeit beim Laden der App. Alle Spiele waren anfangs auch nicht da. Es kommt seither immer wieder die Meldung, dass das Laden länger dauert, aber nichts geht.


    EA kennt die Probleme, hat aber keine Lösung. :headdesk: Dann hätten sie mit dem Zwangswechsel warten müssen, bis sie das Ding problemlos zum Laufen gebracht haben. Sorry, aber so sehe ich das. Ich bin auf Krawall, wenn ich ein Spiel, für das ich viel Geld bezahlt habe, nicht spielen kann. :dagegen:


    Gute Besserung, mammut :knuddel:

  • Das ja nicht schön mammut und Widget88 . Das würde mich auch ärgern.

    Keine Ahnung, bei mir ploppte die Meldung bei jedem Start von Origin auf. Der Übergang verlief bei mir auch ohne Probleme und ich habe jetzt auch keine. Die EA App, läuft bei mir wesentlich flüssiger als Origin.