Plauderthread

  • Echt cool Schnatti, das Spiel ist echt gut geeignet für alle die Alpha CC für Sims lieben :)

    Ich mag ja eher das Comichafte und denke mal nicht das ich mir AlterLife kaufen würde, aber es sieht dennoch echt klasse aus. Die haben sich echt Mühe gegeben.

    :8:

  • Ich mag es ja sehr realistisch. Da es bis jetzt aber nur Sims als Lebenssimulation gab, musste ich ja auf Sims zugreifen. Wenn aber AlterLife wirklich so realistisch bleibt, werde ich natürlich wechseln.

    Jahrelang schon suche ich nach Alternativen zu Sims und mir ist nie etwas untergekommen. Deshalb freue ich mich schon total. Auch Paralives gefällt mir. Da sind aber die Paras nicht so mein Fall. Aber der Baumodus ist da wieder der Oberhammer.


    In AlterLife wäre der Baumodus und die Lebewesen, beides was endlich mal passt. Wird wohl noch eine ganze Weile dauern, bis das kommt. Solange muss ich mich halt mit Sims4 weiter beschäftigen. Und jetzt kommt Landleben, was mir auch sehr, sehr gefällt. Ich mag Sims4 auch, aber mir fehlen oft im Baumodus einige Dinge.

    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

  • Anschauen werd ich es mir in jedem Fall, aber für Stories, die in selbst gestalteten Landschaften spielen sollen, wird wohl Sims 3 zumindest vorläufig einzige Alternative bleiben.

    Ansonsten kann man auch mit Sims 4 durchaus ziemlich realistische Grundstücke und Figuren erstellen, wenn auch nur mit reichlich CCs.

  • Also mit Alpha CC ist Sims 4 ja schon sehr realistisch (siehe mein Profilbild :) ) Aber wie Cappu auch schon gesagt hat mag ich das "comichafte" an Sims 4 so super gern, dass ich vor kurzer Zeit einen neuen Spielstand angefangen habe, ganz ohne CC, und ich muss sagen: ich liebs! <3

    Aber nowa, du hast natürlich Recht, jeder Mensch hat unterschiedliche Ansichten und Vorlieben, und auch wenn ich manche nicht teile, sind sie alle gleich viel wert, bzw. ich respektiere und akzeptiere alle. :)

  • Ich freue mich immer, wenn es Konkurrenzangebote gibt. Dann müssen sich alle Entwickler richtig anstrengen, um ihre Sachen zu verkaufen.

    Ob ich nach Sims 4 noch mit irgendeinem neuen Spiel anfangen werde, kann ich im Moment nicht sagen. Wenn würde ich wahrscheinlich eher zu Paralives tendieren. Zu realistisch muss ich es nicht haben.

  • Noch 1 Woche und ich habe Urlaub. Den hab ich auch nötig. Komme im Moment kaum zum spielen, habe zuviel Arbeit und bin dann meist zu müde. Eigentlich habe ich ja nur nen 6 Stunden Tag, aber zur Zeit muss ich ständig Überstunden machen.

    Ich bin froh dass wir Glück mit dem Wasser hatten, am Donnerstag drohte unserm Krankenhaus nämlich die Evakuierung. Ist dann doch alles ruhig geblieben, dafür ist man immer noch geschockt was woanders so abgeht. Bin gespannt was mein Chef heute so erzählt, der wohnt nämlich in einem der betroffenen Gebiete und kam Donnerstag nicht nach Hause.

    Mein Mann hatte Mittwoch ständig unseren Pumpfensumpf im Auge, das Ding war zwar ständig am Pumpen, aber sonst ist nichts passiert. Die Kanäle waren aber schon am Limit, da kann man schon mal nervös werden. Wären dann wirklich die befürchteten Wassermassen zu uns gekommen....

    Mein Wochenende bei meiner Tochter und Enkelin ist dann auch ausgefallen deswegen.

    Heute nachmittag fahre ich mit meinem Mann Katzenbabys beschnuppern. Wenigstens etwas worauf man sich freuen kann.


    Was dieses After Life angeht, glaube ich nicht an Konkurenz für EA. Es kommen immer mal wieder solche Sachen, gerade bei Steam. Bisher ist nichts draus geworden. Kann mich noch an ein so enn Klon erinnern, wo Geld für gesammelt wurde und sich nachher als Fake herausgestellt hat. Das baute auch auf dieser Unreal Engin auf. Sah erst mal toll aus, war aber nix dahinter.

    Persönlich mag ich es auch nicht so real. Aber ich kann mir halt auch nicht vorstellen, dass so kleine Publisher ernsthaft mithalten können.

    Auch Paralives sehe ich noch lange nicht als Konkurrenz. Sieht zwar alles sehr spannend aus, aber erst mal muss es überzeugen. Dafür muss es aber fertig sein und da seh ich noch lange kein Land in Sicht.


    Bin schon ne Stunde zu früh aufgestanden. Bin wach geworden und hab sofort an die Arbeit gedacht :thumbdown:. Da kann man auch direkt aufstehen ^^.

  • Oje, dann bekommst du ja alles aus der Nähe mit bei der Flut, Meryane! Scheinbar soll der Regen ja nachlassen... Ich drück dir die Daumen, dass ihr alles schadlos übersteht und wünsche dir einen schönen Urlaub - und viel Spaß mit den Katzenbabys <3

  • DarkLady hatte im Simforum vor ein paar Tagen zu einer Grundstücksübersicht vom neuen Landhausleben-Pack verlinkt - schaut mal hier :)


    Ich finde es schade, dass das einzig freie Grundstück so groß ist, nämlich 40x50, für mich wäre ein 30x40er Grundstück optimal. Aber auf dem einzigen bewohnbaren 30x40-Grundstück wohnen schon Leute, die mag ich doch nicht einfach rauswerfen :denk:

  • Statt rauswerfen, Hütte abreissen und neu bauen oder auf dem grossen Grundstück etwas bauen, auf dem Du zwei andere Haushalte ansiedelst, dann hast Du 2 kleinere frei.

    Das erste, was ich probieren werde, ist, was man in anderen Gegenden so übernehmen kann. Mein Willow Creek hab ich ja zur Hälfte mit aztekischen Gebäuden bebaut und dort auch Azteken angesiedelt. Eines der Grundstücke wäre gross genug, etwas anzubauen und Lamas passen super zu Azteken. Wenn ich das geklärt habe, schau ich mir die neuen Gegenden mal genauer an :)