Kennenlernecke

  • In so einem Forum trifft man ja (virtuell) eine Menge Leute, weiß aber im Grunde nichts von ihnen.

    Dabei meine ich jetzt nicht Alter, Größe, Wohnort oder andere persönliche Dinge, sondern eher die Interessen und Gewohnheiten.

    Ich probier es jetzt mal mit so einem Thread, den gibt es auch in einem Autorenforum, bei dem ich angemeldet bin.

    (Also wenn ich mal ein paar Tage nicht in den Zoo komme, dann hat mich die Muse geküsst und ich schreibe an meinem Buch weiter.)


    Mich würde zum Beispiel interessieren, wie viel Zeit ihr so in der Woche oder am Tag für die Sims aufwendet :PC_busy:.

    Dabei ist es egal, um welche Spielversion es sich handelt und es spielt auch keine Rolle ob ihr nur spielt, baut oder bastelt.


    Also ich verbringe im Moment täglich 2-3 Stunden mit den Sims, es kommt aber auch vor, dass ich das Spiel längere Zeit gar nicht anwerfe.


    So nun warte ich auf eure Antworten und wenn ihr eure Mitforisten auch näher kennen lernen wollt, dann stellt ruhig selber Fragen.

  • Ich verbringe gut 4-6 Stunden pro Tag. Davon spiele ich vielleicht 3 Stunden die Woche. Ich bastel halt viel. In letzter Zeit habe ich viele Häuser gebaut, die ich in der Galerie hochgeladen habe.


    Und im Moment, mache ich viel für dieses Forum, da wir ja einen Servercrasch hatten, müssen alte Downloads wieder hochgeladen werden.

    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

  • Oh cool du schreibst ein Buch, darf man da etwas mehr darüber erfahren? Welches Genre wird es denn?

    In einem Autorennforum bist du auch noch, klingt auch spannend. Oder es geht viel um Statistiken, das wäre mir dann doch zu langweilig xD


    Ich puh... spielen tue ich auch mal 1-2 Wochen gar nicht weil zu viel Projekte, keine Lust oder ich spiele andere Spiele. Dann gibts Phasen da spiele auch gerne jeden Tag einige Stunden und schiebe das basteln und bauen für die Sims ganz weg.


    Ich spiele auch sehr gerne Planet Zoo :love: dort kann man auch Stundenlang im Spiel versinken. Ich male auch gerne mit Acryl.


    Derzeit ja, so wie bei Schnatti auch, es geht viel Zeit darum die Downloads wieder hochzuladen. Auch versuche ich bei der Gelegenheit alte Downloads von Sims4 zu überprüfen ob sie ein update vertragen können.

    Im großen und ganzen verwende ich täglich einiges an Zeit für mein Hobby :bunny:

  • Ich verbringe nicht mehr so viel Zeit wie früher mit den Sims, das liegt aber auch da dran, das in meinem Forum nicht mehr so viel los ist wie früher, und mir das einfach die Lust genommen hat zu basteln.


    hin und wieder überkommt es mich, und da kann es auch schon mal sein, das ich den ganzen tag mal am Laptop sitze.


    Schreiben tue ich auch hin und wieder. hab schon einige kurze gute nacht geschichten für kinder geschrieben, und sitze jetzt an etwas größerem Genre ( Mystic, Fantasy )

    in einem Autorenforum bin ich auch ( AutorX )


    Desweiteren Häckel oder nähe ich gerne Puppenkleidung für so genannte BJD Puppen.


    Ich erstelle auch einiges an Grafiken am Laptop, und schreibe auch Tutorials zum Grafikprogram PSP.


    Alles in allem hab ich einfach zu viele interessen, um denen alle gleichermaßen gerecht zu werden.

    ich verbringe auch viel Zeit in der Natur ( Campen oder Simson fahren ).


    Mein Tag brauch bitte mindestens 48h. Ich bitte das nächstes mal zu beachten, wenn der liebe Gott wieder eine Welt erschaffen sollte :) :P

  • Cappu: Ich schreibe mit einem professionellen Autorentool, "Papyrus Autor" und da gibt es auch ein dazugehöriges Forum, in dem es hauptsächlich um Schreibtechniken und Publizierungsmethoden geht.


    Meine Geschichte ist im Bereich der "High Fantasy" angelegt und es geht um eine Prinzessin, die ihr Königreich mit Hilfe eines Magiers , seinem Lehrling und einem ungewöhnlichen Haustier aus den Händen des Schattenlords befreien muss. Doch der Weg dorthin ist weit und zuerst müssen sie ein Orakel aufsuchen, ein magisches Medallion finden und … nun ich werde natürlich nicht alles verraten. Bei Kapitel 6 bin ich schon, mal sehen wie viele es noch werden:denk:.


    Ich schreibe auch kürzere Sachen z.B. Drabbles, die müssen genau 100 Wörter haben. Vor einiger Zeit habe ich mal zu gängigen Kaffee-Zitaten, die man hier im Netz findet, Drabbels geschrieben.

    Hier mal ein Beispiel:


    Gestern suchte ich mir in meinem Lieblingscafé ein schattiges Plätzchen und setzte mich auf einen der Klappstühle. Dann platzierte ich mein Notebook auf dem Bistrotisch, bestellte einen Kaffee bei der gestresst wirkenden Kellnerin und öffnete ein Worddokument. Ich zündete mir eine Zigarette an und schon kurze Zeit später wurde die Tasse Kaffee vor mir abgestellt. „Bitte sehr, die Dame“, hörte ich jemanden sagen und blickte auf. Black as the devil, hot as hell, pure as an angel and sweet as love, schoß es mir bei dem Anblick durch den Kopf.

    Seit wann, zum Teufel, haben die hier einen neuen Kellner?


    Das ist dann meine nächste Frage:

    Beschäftigt ihr euch noch anderweitig kreativ?


    Schreiben habe ich schon erwähnt und genau wie Magic, beschäftige ich mich viel mit Photoshop, erstelle dort Glückwunschkarten für die Familie und Freunde, bearbeite Bilder und erstellen just for fun Collagen.

  • Das ist ja mal eine tolle Idee ^^


    Bei mir ist das sehr unterschiedlich. Ich verbringe sehr viel Zeit mit den Sims, aber im Spiel eher weniger. Das Spiel hab ich vielleicht in der ganzen Woche wenn es hoch kommt 3 Stunden an. Ich verbringe eher viel Zeit damit, passende Objekte zu suchen (ist wie shoppen xD ). Dann sie nach Kategorien zu ordnen und zu mergen usw. Hab ich die passenden Objekte schmeiß ich meist das Spiel an und mach Fotos für meine Fotostory, dann werden die in Photoshop bearbeitet und dazu nen Text geschrieben. Seit neustem beschäftige ich mich auch mit Blender und dem Meshen.


    Die Sims bieten mir sozusagen meine verschiedenen Interessen zu vereinen. Geschichten zu schreiben und gleichzeitig die passende Welt dazu zu gestalten. Wenn ich mich nicht mit Sims beschäftige, schreibe ich an meiner Geschichte "The Wonderland Chronicles" weiter. Früher war ich auch mal in einem Autorenforum aktiv und hatte viel Kontakt zu Autoren und Indie Autoren, aber das ist schon lange her.


    Das Programm Papyrus Autor kenne ich. Das habe ich früher auch viel genutzt, aber damals war es noch kostenlos. Jetzt muss man es glaub ich kaufen oder ein Abo haben?

  • Witzig, ich bin irgendwie über's Schreiben zu Sims gekommen. Zu Studizeiten habe ich 2 1/2 historische Romane geschrieben und eigentlich habe ich mit Sims 2 angefangen, um die Settings, die ich mir in meinen Büchern vorgestellt habe, nachzubauen. Das ist manchmal besser, manchmal schlechter gelungen.

    Jedenfalls hatte ich mir von Sims 4 mehr Möglichkeiten erhofft, als letztlich geboten wurden. Vor allem das Thema Geschichte vermisse ich und ich glaube, dass es viele Interessenten für historische Add-Ons jeglichen Zeitalters gäbe.


    Ich verbringe nicht mehr so viel Zeit mit Sims. Das Spiel ist langweilig, realitätsfern, oft albern und viel zu amerikanisch. Man muss einfach nichts 2x machen und jede Innovation ist schon besser von der Community abgedeckt worden. Mangels Alternativen spiele ich dennoch hin und wieder, aber es macht mir gar nichts aus, es monatelang nicht anzuschalten.


    Über die Foren habe ich aber viele nette Leute kennengelernt, die ich nicht missen möchte und das macht es letztlich aus.


    In diesem Sinne :*

  • Ist ja interessant, dass so einige Simsspieler auch hobbymäßige Autoren sind.

    Aber auf die Idee gekommen, meine Geschichten nachzuspielen, bin ich nie.


    Mich würde dann mal interessieren, welche Musik ihr so beim Spielen und Basteln hört.

    Hört ihr die In-Game Musik, oder doch eher was anderes? Vielleicht hört ihr auch gar nichts?


    Also ich höre beim Spielen und Basteln, genauso wie beim Schreiben, Trailermusik. Das ist so eine Art Soundtrack, aber richtig beschreiben kann ich sie nicht. Wer mehr über dieses Genre wissen möchte kann bei Youtube ja mal nach Thomas Bergersen, Ivan Torrent oder Vlado Hudec suchen. Aber vielleicht kennt ihr diese Art Musik ja schon längst. Und damit ich niemanden störe, habe ich meist einen Kopfhörer an und vergesse die Welt um mich herum.:lol:

  • Wenn ich Fotos für meine Story mache, habe ich die Ingame Musik aus und Youtube an. Ich hab verschiedene Playlists, je nachdem was ich mache und für welche Geschichte. Die Musik inspiriert mich, besonders beim Schreiben.

  • Ich habe im letzten Jahr vermutlich so 4 Tage Sims gespielt. :rofl:Ich habe aber gerade Urlaub und tatsächlich seit langem mal wieder Lust. Also werden jetzt hoffentlich mal wieder ein paar Tage dazu kommen. Sims 4 ist der einzige Teil, den ich noch installiert habe.


    Aktuell spiele ich auch Planet Zoo und Anno 1800. Außerdem noch Stardew Valley zusammen mit meiner Schwester. Ich hatte auch eine Phase im Winter in der ich mich lieber mit der Switch gemütlich aufs Sofa unter eine Decke verkrümelt habe.


    Ich beschäftige mich dieses Jahr viel mit meiner Kamera und wie man eigentlich vernünftig Fotos machen kann. Das macht mir gerade sehr viel Spaß. :yeah:


    Thomas Bergersen: Hat der zufällig etwas mit Two Steps from Hell zu tun? Ich habe das gefühl den Namen schon mal gelesen zu haben. Und Two Steps from Hell machen soweit ich das verstanden habe auch Trailermusik. Ich höre sie leidenschaftlich gerne zum Sport. Das ist immer episch. :lol: Beim PC-Spielen höre ich eigentlich immer die Ingame Musik.