Meryanes Sims-Allerlei

  • Nö bisher nicht. Die Hörnchenkämpfe im Busch sind halt haarig, da fangen sie sich gern mal was ein.

    Glaube das liegt halt auch am Charakter der Katzen, also der Merkmale. Rumtreiber sind da viel mehr unterwegs. Außerdem hab ich auch nen Tool von Bienchen drin, der die Krankheiten reduziert.

    Vor allem bei anderen Haushalten, furchtbar wenn überall kranke Tiere sind.


    Heute da nix postapokalyptisches sondern wieder rückwärts... ^^.

    Ihr wollt doch wissen was aus Inga geworden ist, also here we go:


    Vikings Teil 18: Rückkehr

    39.jpg

  • Ach wieder so ein schöner Teil. Na hoffentlich steckt sich Hel nicht auch noch an. Aber, wie Corona sieht das nicht aus. :rofl:

    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

  • Och ist das schön, dass Inga und Hel sich wieder vertragen haben <3

    Hehe, und diese WG zwischen den zwei Jungs und zwei Mädels ist eine tolle Idee! Das wird hoffentlich eine fröhliche, bunte Familie :winke:

  • Danke ihr Lieben. Heut hab ich wieder was von Vale und Co dabei. Klappt mit den Bestreben doch besser als ich Anfangs gedacht hätte.


    Teil 14: Nie mehr Erdbeben.


    03.jpg

  • Tolle Fortsetzung, Meryane, da ist immer Leben in der Bude bei deinen Sims :winke: Ohje, wie hältst du das nur mit 4 Katzen aus? Mir hatte ja schon eine einzige Katze durch ihre ewigen Wehwehchen den Spielspaß genommen. Also die Nektarmaschine ist der Hammer, sogar mit den richtigen Animationen :O

    Aber auch das Pupprentheater finde ich schick, das kommt bestimmt aus diesem Kleinkindpack, oder?