Bastelwunsch Standardtiere in anderen Farben

  • Texturen für Welterstellen nutzen hat nichts damit zu tun .dds Dateien für replace in die Welt zu importieren. Das sind völlig unterschiedliche Vorgehensweisen.


    Wie Norn schon schrieb, verbindet man dadurch das replace mit dieser Welt. Jeder der dann diese Welt spielt hat die anders gefärbten Tiere ohne das er extra Dateien dafür runterladen muss, du kannst zwischen den Welten innerhalb des Spieles wechseln, ohne dass das replace in den anderen Welten auftaucht. Du musst also nicht ständig das Spiel an und aus machen und Ordner hin und her schieben.

  • Das gilt auch für alle anderen Texturen! Nicht nur Sprühböden. In Cronor z.B. haben wir fast alles umgefärbt, auch die Taxis, Pflanzen etc.


    Hm, der Waschbär ist ja eigentlich eine Katze (also ein Tier-Sim), vermutlich gibt es den nicht als einzelnes Objekt, sondern nur sozusagen als CAS-Preset. Das wäre dann keine eigene Textur. Das gilt vermutlich auch für die Rehe. Ratte und Hai sind dagegen animierte Objekte.


    Edit: Ladyatir war wie üblich schneller :lol:

    Hier noch ein Beispiel für eine Umfärbung: eine laufende Taube wurde zu einer laufenden Krähe:

  • @ Ladyatir

    das mit dem Verbinden mit den Welten klingt zwar erstmal interessant, aber für meine Story verwende ich immer wieder völlig neue Welten, da wäre es wahrscheinlich einfacher, die Ordner zu tauschen.
    Für Welten, die ich dann auch als Download anbieten möchte, wär's aber super interessant. Fragt sich nur, ob ich das kapiere, wie das geht... :)

    Ändert auch leider nichts daran, dass ich die gewünschten Tiere einfach nicht finde, um sie bearbeiten zu können. Den Hai hab ich erstmal als package abgespeichert, muss mir erstmal überlegen, wie ich den umfärbe und dann testen, wie der überhaupt dann im Spiel erscheint. Sind ja mehrere verschiedene Muster als Grafik darin. Eigentlich wären mir Waschbären und Hirsche erstmal wichtiger, um sie vielleicht schon in der nächsten Folge unterzubringen. Die Bilder für die nächste Folge wollte ich ja dieser Tage machen. Ist alles so weit bereit.

    @ Norn

    Bei den CAS Parts finde ich zwar einzelne Teile bestimmter Tiere, aber die Waschbären, die frei im Spiel rumlaufen, kann man ja eh nicht im CAS editieren, ebenso die Hirsche.

  • Oh, habs jetzt unter Normal Objects gefunden, aber als GameDeer und GameRacoon und ohne Bild. Die Suchfunktion hat nichts gebracht, aber ok, mal probieren...

    hmmm... in dem generierten package ist kein Bild, das man bearbeiten könnte... weder beim Deer noch beim Racoon...

  • Wie Norn schon schrieb, sind Waschbär und Hirsch vom Spiel generierte "Sims" ihre Textur wird aus den verschiedenen Möglichkeiten der Fellgestaltung impliziert, es ist daher keine vorgegebene Textur, die sich in einer einzelnen Datei befindet.


    Ich weiß nicht, ob dies möglich ist, aber vielleicht könnte man das Aussehen dieser Tiere über den nraas MC mit der Stylist Funktion das Aussehen anpassen :denk:

  • Nö, ins CAS lassen sich leider nur Haustiere laden. Zwar kann man aus Katzen durchaus Waschbären basteln, aber ein Ersatz für die automatischen NPC Tiere sind die nicht. Dazu müsste man aber auch erstmal alle streunenden Katzen in der Welt finden und einzeln verändern. Ginge zwar mit dem MC recht komfortabel, aber nur bei Tieren in gleicher Altersklasse kann man dann die Genetik in einem Rutsch verändern. Waschbären lassen sich zwar mit dem NRaas Register auf null setzen, aber die Hirsche müsste man dann auch abschalten und durch veränderte Pferde ersetzen und das bei jeder verwendeten Welt einzeln. Ohne CC sehen nur Pferde immer nur aus wie Pferde.
    Hmmm... vielleicht eine neue Hunderasse kreieren...?
    Werd ich wohl müssen, wenn das mit Waschbären und Hirschen nicht möglich ist.

    Trotzdem danke für Eure Tipps :)

  • Naja, ich behelfe mir jetzt bei auf null gesetzten (Register Mod) Waschbären und Rehen mit Hunden und Katzen. Die Genetik an Streuner weitergeben ging mit dem MC ganz gut. Ist natürlich blöd, weil Hunde, Katzen und Pferde ohne CC auch meist so aussehen wie Hunde, Katzen und Pferde. Vielleicht bekomm ich die ja noch besser und fremdartiger hin als auf den Bildern.

    Blöd ist ja, dass ich zwar die Zahl streunender Hunde mit dem Register als 8 angeben kann, aber erstmal nur 2-3 vorhanden sind, die man mit neuer Genetig versehen kann. Da kommen später u. U. welche dazu, die dann als ganz normale Haustiere durchs Bild laufen. Deshalb hätte mir das mit generell umgestylten Waschbären und Rehen besser gefallen.

  • Du könntest dir ja auch einen Haushalt mit den Tieren erstellen und sie auf einem unbebauten kleinen Grundstück ansiedeln. Als package-Datei kannst du sie auch einfacher in verschiedene Welten einbauen, ohne jedes Tier einzeln umfärben zu müssen.

  • Hab ich genau so inzwischen gemacht.

    Ich brauch aber keine Haustiere, sondern Wildtiere, die einem in den Welten zwischendurch mal begegnen. Muss also die Genetik der Haustiere auf Streuner übertragen (mit MC), die Zahl der Streuner erhöhen und die "echten" Wildtiere (Waschbären, Rehe und Pferde) auf null setzen (mit NRaas Register).

    7 oder 8 verschiedene Tiere hab ich jetzt in 3 Haushalten fertig. Muss also diese Haushalte in die entsprechenden Welten setzen, Genetik der Tiere auf Streuner übertragen und dann die Haushalte wieder entfernen, weil die nicht-tierischen Sims nicht in jede Welt passen.

    Waschbären und Rehe generell umzufärben wäre zwar viel einfacher gewesen und wäre viel weniger Aufwand, aber mit den jetzt erstellten Tieren hab ich mehr Vielfalt und dank slidern mehr Grössen.