Offtopic: Schwere Krise

  • Liebes und geschätztes "Simszoo"-Team,:winke:

    Ich muß Euch was sagen,was mir schon lang auf dem Herzen liegt:Wenn nicht ein "Wunder" passiert,bin ich demnächst total "pleite"!

    Wißt Ihr,ich bin durch "Corona" wie so viele andere auch in eine finanzielle "Schräglage" geschlittert und komm scheinbar nicht mehr raus!:sad:

    Meine"Hausbank" wollte mir keinen Kredit gewähren,also hab ich mich im Internet an zwei Kreditvermittler gewandt.

    Da würd ich Geld bekommen,nur wollen die mich komplett "abzocken"!X(

    Wegen dem einen hab ich sogar Anzeige bei der Polizei erstattet,aber passiert ist überhaupt nichts.

    Und der zweite verfährt ähnlich,verlangt nur sogenannte "Gebühren",aber Geld hab ich bis heute keines!

    Jetzt siehts aber natürlich auf meinem Konto ziemlich "Mau.Mau" aus,um nicht zu sagen "Sch..."

    Und Bargeld hab ich auch nicht mehr viel!

    Meine"Freunde" reden nur blödes Zeug daher und obwohl ein paar mir helfen könnten,tun sies nicht!

    Meine allerletzte Hoffnung ist ein netter junger"Zivi",dessen Vater Kontakte zu Bankleuten hat.

    Wenn da auch nix geht,bin ich verloren!

    Ihr kennt nicht zufällig jemanden,der etwas mit "Bank" oder "Kredit" zu tun hat?

    Bräuchte schon einen Betrag im fünfstelligen Bereich!

    Ich hoffe,Ihr denkt jetzt nicht schlecht über mich.

    Gut,daß es "Sims 3" und "Sims 4" gibt!

    Spiel jetzt mehr "Sims 4" als "Sims 3" weils einfach super ist!

    Herzliche Grüße aus Wien und Bis bald,

    Euer "Wolfi" -):winke:

  • Hey Wolfi, wenn du ein 5 stelligen Betrag brauchst, gehe ich davon aus das du Schulden hast. Was nicht schlimm ist, das passiert heutzutage vielen. Ich kann dir da nur raten, dir keine Kredite zu holen. Das macht es meist nur schlimmer. Auch würde ich mir bei Freunden, Bekannten und der Familie nichts leihen, das gibt meist nur böses Blut. Das einzige was ich dir ans Herz legen kann ist zur Schuldnerberatung zu gehen. Die helfen dir! Vielleicht kannst du auch in die Privatinsolvenz, was gar nicht so schlimm ist wie immer alle Denken. In Deutschland geht die seit 2021 nur noch 3 Jahre anstatt 6 Jahre. Ich weis ja nicht wie das bei euch ist, aber das kann dir die Schuldnerberatung auch sagen.

  • Hallo Wolfi, ich kann mich Lucyra nur anschließen - halte dich von Kreditvermittlern fern und allen anderen, die schnell und "einfach" bei finanziellen Engpässen Geld anbieten. Die wollen dir nicht helfen, die wollen nur dein Geld.


    Es gibt in Wien auch eine Schuldnerberatung, zur Zeit natürlich ohne persönliche Sprechstunde. Aber telefonisch kannst du sie erreichen: Von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 15:30 Uhr unter 01/24 5 24 − 60 100 erreichbar. Die Webseite mit mehr Informationen findest du hier: https://www.schuldnerberatung-wien.at/


    Ruf dort an! Gibt es außer dem Zivi noch jemanden, mit dem du sprechen kannst? Eine Betreuung im Haus, oder einen Dienst, der sich um die Angelegenheiten der Bewohner kümmert, oder so etwas? Es ist gut, wenn du dir HIlfe und Unterstützung holst, die Situation ist ja schon schwierig genug.

  • Liebe "Lucyea" und liebe "Norn",ich danke Euch ganz herzlich für Euer Feedback,gibt mir wirklich sehr viel! :knuddel: Ich muß Euch sagen,gottseidank zeichnet sich mittlerweile eine Lösung ab.

    Ich bin ja nicht der einzige momentan,da gibts genug andere ,denen es auch so ähnlich geht-

    Macht Euch keine Sorgen,ich werds schon schaffen!

    @Norn:Woher weißt Du von der "Schuldnerberatung" hier In Wien? Bist Du etwa auch aus Wien?

    Übrigens,hab gerade deinen"Blog" zu meinen"Favoriten" hinzugefügt.tolle Sachen hast Du!:clap::clap::clap:Ich geh jetz schlafen,ok?


    Alles Liebe Euch von Herzen und Bis bald,

    Euer "Wolfi" -) :winke:

  • Hallo Wolfi,

    wir kennen uns nicht, und unsere Situation ist vermutlich auch nicht wirklich vergleichbar. Ich bin selbstständig und verdiene mein Geld vor allem mit Leuten, die in den Urlaub fahren...
    Du kannst dir also vorstellen, dass auch bei mir die Einnahmen seit März 2020 extrem gesunken sind und vom Gefühl her reicht es hinten und vorne nicht. Es hilft mir, dass ich bereits vor Corona gut gewirtschaftet habe und noch ein paar Ersparnisse habe - die aber auch immer mehr schmelzen.
    In Deutschland gibt es für Betriebe diverse Hilfsprogramme, die in der Presse groß angekündigt wurden, die ich (und auch viele andere) aber nicht beanspruchen kann.
    Wenn ich also deine Situation als solches nicht kenne und einschätzen oder beurteilen kann, so möchte ich dir doch wenigstens sagen, dass du weder allein bist, noch an deiner Situation schuld hast.

    Wenn du einen 5stelligen Betrag benötigst, würde ich dir auch dringend eine Schuldnerberatung ans Herz legen. Finger weg von Krediten oder Kreditvermittlern. Ich könnte theoretisch auch einen Kredit aufnehmen, habe diese Idee aber ohne weitere Prüfung letztes Jahr direkt verworfen, denn einen Kredit muss man zurückzahlen und wie soll ich das gewährleisten, wenn ich gar nicht weiß, wann ich wieder entsprechende Einnahmen verzeichnen kann?

    Ich hoffe aktuell auf bessere Planbarkeit für alle, damit wieder besser planbar ist, ob, wann und wo die Leute Urlaub machen können. Bis dahin versuche ich irgendwie durchzuhalten und den Mut nicht zu verlieren.

  • @Sunny:Vielen herzlichen Dank für dein "Feedback",fühle mit Dir! -)

    Ich denke mir,es wird schon wieder.:)

    Herzliche Grüße,

    "Wolfi":winke2:

  • Hallo Wolfi, um noch kurz auf deine Fragen zu antworten: Nein, ich lebe nicht in Wien oder Österreich. Ich hatte nur mal im Internet gesucht, was es da so gibt. Und danke für deine lieben Worte zu meinen Sachen! Ist aber alles für Sims 3, da ich gar kein Sims 4 spiele. Aber schön, dass sie dir trotzdem gefallen!