Sims90 Bauideen

  • Das Wohnzimmer, oder soll das das Arbeitszimmer sein, ist sehr groß. Das Bücherregal müsste an eine geschlossene Wand. Das passt da vor dem Fenster gar nicht.


    Ansonsten sieht es ja schon ganz gut aus.

    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

  • Also bis auf das Wohnzimmer gefällt mir deine Einrichtung, Sims90 :clap:

    Ich überlege gerade, woran das liegt...

    Also bei dem Bücherregal gebe ich Schnatti Recht! Vielleicht hilft es, das schräg in die Ecke zu stellen, passt das vielleicht besser? Und dann vielleicht einen etwas gemütlicheren Wandbelag mit mehr Struktur, vielleicht tatsächlich mit Fachwerk - oder mit Holz im unteren Drittel? Dann wirkt es etwas aufgelockerter.

    Und dann den Raum vielleicht noch optisch unterteilen, etwa den Bereich mit Schreibtisch und Aquarium durch eine Halbwand/Raumtrenner/Blumenwand oder/und anderen Boden etwas abheben vom Wohnbereich. Und noch einen oder zwei schräge Teppiche dazu, Gardinen...

    Wenn du die Alt-Taste drückst kannst du die Teppiche oder Möbel auch rasterlos drehen, also nicht nur im 45-Grad-Winkel!

    Das Sofa vielleicht noch 1 Kästchen weiter in die Raummitte, und seitlich dann ein oder zwei Sessel oder gemütliche Polsterhocker, damit die ganze Familie zusammensitzen kann... Kleiner Beistelltisch noch dazu mit einer Kerze/Blümchen/Zetschrift....


    Sind aber nur meine Überlegungen... ;)

  • So ich hab mal renoviert ;) und danke für die Tipps das mit den Fenster ist mir gar nicht aufgefallen.


    Da ich ja auch morgen mit den älteren Sims spiele soll das Haus auch älter wirken.


    Mein Plan ist es mein Teenie älter werden zulassen und dieser baut sich auf dem gleichen Grundstück ein Haus und lässt seine Eltern im Haus wohnen wo Sie im Garten Gemüse anbauen und stricken. Da wird dieses Haus dann zu groß sein aber verkleinern geht ja immer :)

  • Ja das Regal würde ich an die Wand zwischen den Fenstern stellen, da wo die Sofaecke ist. Dazu noch zwei Sessel und vielleicht noch eine Stehlampe. Den Fernseher könntest du an die Wand zum Bad stellen und so die Sofaecke auch dahin. Damit hättest du noch Platz für ein Klavier, oder ähnliches.


    Oder das Bücherreagl dahin wo auch der Schreibtisch steht. An die Wand zu dem roten Zimmer. Wäre auch noch ein Möglichkeit.


    Ansonsten schon etwas besser.

    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

  • Das Regal ist nun ein ganzes Stück weiter hinten. Ich habe vorhin versucht für meine Erwachsenen Sims das Haus zu erweitern aber das klappte nicht. Es wohnen jetzt 2 Erwachsene und 2 Senoiren im Haus. Bis die Kinder kommen bleibt das Haus auch erstmal altmodisch.

    Dann werde ich mich auch um ein besseres Wohnzimmer kümmern. Ich finde es total schwer kleine Räume zubauen. Geht das euch auch so?


    Entweder habe ich total verwinkelte Häuser oder die Häuser sehen einfach nur kloppig viereckig aus

    Edited once, last by Sims90: Ein Beitrag von Sims90 mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Also ich baue beides. Mag aber die kleineren Häuser lieber.

    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

  • Ich mag kleinere Räume lieber bauen und auch spielen, das finde ich gemütlicher. Gerade bei Sims 4 gibt es kaum noch Routingprobleme, da kommen die Sims auch gut durch, wenns etwas enger gestellt ist.

  • Mir geht es da wie mammut. Ich baue recht klein und gemütlich. Finde es auch für mein Spiel sehr angenehm wenn die Räume nicht so große sind. Anbauen geht immer ;)

    Für mich stellt es eine große Herausforderung da, eine rießige Villa oder so etwas zu bauen, denn ich selbst verlaufe mich in den Räumen und denke immer die wirken so leer wenn die Möbel drin stehen. So viel Deko hab ich gar nicht das ich das optisch für mich gut ausgleichen könnte.

    Finde es immer toll zu sehen wie andere bauen und einrichten. Das hilft mir immer sehr bei meinen eigenen Entscheidungen und ich hole mir sehr viel Anregung.