Addon: Nachhaltig Leben & Mods

  • Ich habe es jetzt auch etwas länger gespielt, ich hatte auch mit dem Effekt keine Probleme. Was mir nur grade noch sehr Kopf zerbrechen bereit ist die neue Rechnung.

  • Eigentlich ganz einfach, sobald du durch Generatoren, Taubehälter, Sonnenkollektoren, oder Windräder, Strom und Wasser erzeugst, wird das was du nicht verbrauchst verkauft, wenn du rechts verkaufen ausgewählt hast. Was verkauft wird, wird dir gut geschrieben und von deiner Rechnung abgezogen.


    Erzeugst du industriell Strom und Wasser, bekommst du Steuerfreibeträge. Das sind in der Regel 120 §. Erzeugst du grünen Strom und Wasser, bekommst du mehr, nämlich 165 §. Das wird dann auch von deiner Rechnung abgezogen.


    Ein Bsp., siehe Bild Ich muss dann nur noch 83 § zahlen.



    Grüne Zahlen, werden abgezogen, rote Zahlen draufgerechnet. Insgesamt ist dein Zahlungsbetrag. Rote Zahl, du musst den Betrag zahlen, grüne Zahl, du bekommst Geld.

    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

  • Dann habe ich irgendwo Stromfresser, aber da meine Famile jetzt ein Kind bekommt und so merkt das sie lieber auf dem Landleben und mehr Platz für sowas bekommen werde ich das da mal testen.

  • Sim90, mit einem Gerät reicht man da nicht hin. Also du brauchst mehrere Geräte. Um Strom und Wasser mehr zu erzeugen. :rofl:


    Und du kannst deine Geräte, wie Dusch usw. zum Wasser sparen und Elektrogeräte, wie Kühlschrank zu Strom sparen upgraden.

    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

  • WAAAH - das liest sich ja ales fürchterlich, was euch da im Spiel passiert ist!

    Ich konnte es leider noch nicht richtig spielen, da ich es nur am Freitag mit einem Teen mal so angespielt hatte (die hatte nix, eshalb konnte ihr auch nix geklaut werden). Ich wollte eigentlich diese Woche mal anfangen richtig zu spielen, also mit einem Haus und Job. Bin ja gespannt, ob ich auch solche Pannen erlebe wie ihr 8|

  • Ich finde das Add On bis jetzt sehr cool weil man immer viel achten muss was genau man tut. Und wenn man gut aufpasst hat man auch genug strom :)

  • Also, ich habe auch keine Probleme, bis jetzt auch keine Bugs. Man muss wirklich aufpassen, dass man nicht nur ökologisch denkt, sondern auch handelt. Natürlich dauert es. Wäre ja auch blöd, wenn man nach zwei Simwochen eine komplette Welt verändert hat. Wenn man will, kann das sogar zu einer Lebensaufgabe werden. Man muss auch an der Tafel genau darauf achten, was ist ökologisch, was ist industriell. Man kann ganz schnell wieder rückwärts gehen.


    Ich finde das Pack super. Man muss da mal richtig den eigenen Kopf anstrengen und das gefällt mir total.

    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

  • Wäre ja auch blöd, wenn man nach zwei Simwochen eine komplette Welt verändert hat. Wenn man will, kann das sogar zu einer Lebensaufgabe werden.

    Also mein Stadtteil war innerhalb eines Tages von industriell auf normal gegangen und dabei hab ich noch nicht mal wirklich was gemacht, hab nur mir einen Kontainer als Wohnraum hingestellt auf das Grundstück welches Abseits vom netz ist, ökologisch ist nicht viel da auf dem Grundstück.

    Auch beim ersten Anspielen hatte ich den Industrieteil bereits in der ersten Woche auf normal und vom Müll befreit. da hab ich in Sulani doch etwas länger als eine Sims-Woche gebraucht für. Dabei mach ich überhaupt keine Aktivistentätigkeiten so wie du Schnattchen :denk: Stimme nur an der Tafel ab. Weis auch gar nicht wo ich die Einflusspunkte immer herbekomme ^^

    Aber auch wenn ich es recht einfach finde, wäre es mir persönlich lieber wenn sich dieses Gameplay mit den Abstimmungen nur auf die neue Welt beschränkt hätte oder das Abstellen selbigen wirklich funktionieren würde, wenn man keinen Bock darauf hat und normal spielen möchte.