Apokalypse-Challenge - Sims 3

  • Ich habe ja viele Sims Details vergessen und bin beim Sims 4 spielen im Moment ständig am nachlesen im Netz. :lol: Aber dass deine Spielberichte immer super toll waren, dass weiß ich noch! :love::knuddel:Ich würde auch gerne einen Bericht von dir aus der Apokalypse lesen.

  • :lol: Na gut - auf eigene Gefahr - der Anfang ist in einem neuen Blog....

    Die nächsten Tage werde ich kaum Zeit haben, also bitte nicht wundern, wenn erst mal nur sporadisch etwas kommt :rolleyes:


    Danke, ihr Lieben :knuddel:

  • Sorry für die heutige Bilderflut :blush:

    Beim gestrigen spielen war so einiges los gewesen bei meiner Simin, was in keinen kurzen Bericht gepasst hat :saint:

  • Ich habe mich sehr drüber gefreut, Ldaytir :hurra:

    Hach, ich hoffe, ich komme auch irgendwann zum Weiterspielen, oder zumindest duzu, die letzten Bilder zusammenzusammeln, ein paar liegen ja noch ungenutzt auf meinem Rechner....

  • Kleines Sneak Preview. Ist zwar immernoch nicht "fertig", aber zumindest so, dass ich mal was zeigen kann. Morgen mehr, hoffe ich!


  • So, hier noch ein paar mehr Bilder. Wie üblich konnte ich mich nicht entscheiden und hatte immer wieder neue Ideen, daher ist es jetzt eine recht unentschlossene Welt - ein bisschen tropisch, ein bisschen apokalyptisch. Nachdem ich ein bisschen in deiner Welt Apokan angespielt hatte, mammut, hab ich gemerkt, dass "mit ohne alles" mir sehr schnell langweilig wird. Daher habe ich das Setting ein bisschen angepasst - es gibt schon was (eine Gemeinschaft mit einer gewissen Infrastruktur, es wurde nicht alles zerstört und die eigentliche Katastrophe liegt schon ein bisschen zurück), aber die Zeiten sind hart, und die Bedingungen auch. Also bleibt es dabei - kein Geld, leeres Grundstück für den Start. Ein eingerichtetes Haus ist zweitranging, zumindest was die Einrichtung angeht - das erste Enkelchen wäre das Ziel. Wo sollen Herd und Kühlschrank und Fernseher herkommen, wenn die Sachen nicht schon auf der Insel waren? So halt irgendwie, mal sehen, wie weit ich komme. Auch was die Ressourcen angeht, dachte ich mir, dass es eigentlich recht fruchtbar sein müsste mit den vielen Mineralien. Und ich mag Pflanzen. Also ist es eine grüne Insel. :lol: Also, hier nun mehr Eindrücke von einem grünen Apokan :)