Das vergessene Land - Kapitel 7: Der Anbau

Jara steht oft als erste auf, denn sie fürchtet den nahenden Winter.



Die kleine Hütte reicht zwar zum Schlafen aus für 3 Sims, aber wie sollen sie die lange Winterzeit mit Regen, Wind oder Schnee auf so engem Raum ertragen?

Deshalb schlägt sie Holz für einen Anbau.



Kaum ist Enia wach, hilft sie, wo sie nur kann.



Auch die Pflanzen müssen versorgt und abgeerntet werden, und wenn es draußen noch so ungemütlich nass ist.



Bei besserem Wetter gibt es zur Abwechslung dann Fisch.



Hm... Quallen lassen sich wohl kaum auf dem Feuer rösten.



Und dieses schlammige Zeugs wohl auch nicht.



Nuria hat scheinbar sehr großen Hunger, gleich mit 2 Sachen auf ihrem Spieß! Prompt verkohlt sie ihr Essen.



Da musst du durch Nuria, hier wird nichts weggeworfen - selbst Schuld!



Nach einiger Zeit stehen die ersten Wände vom Anbau.



Unglaublich, wieviel Holz solch ein Haus benötigt!



Wie gut, dass Nuria inzwischen ganz selbständig die Beete in Schuss halten kann!



Mitunter ist das bunte Laub aber doch zu verlockend...



Und nach getaner Arbeit ist es einfach schön, sich am warmen Feuer Geschichten zu erzählen!




Und dann kommt der Winter!



Eines Morgens, als Nuria zum Strand geht um zu angeln, findet sie dort mehrere Kisten und Strandgut.



Aufgeregt läuft sie zurück und erzählt von ihrer Entdeckung.



Das muss alles zum Haus getragen werden, vielleicht gibt es in den Kisten noch etwas Brauchbares!



Es dauert den ganzen Tag, bis der Strand wieder ordentlich aussieht und sie alles zum Haus getragen haben.



Enia kann es gar nicht abwarten, die Kisten zu öffnen, während Nuria und Jara noch darüber rätseln, ob ein Schiff im letzten Sturm verunglückt ist.


Comments 4

  • Grüß dich!


    Das Haus reicht ja tatsächlich gerade so für die drei. Da ist ein Anbau dringend nötig. Zum Glück haben die zwei ja jetzt ein helfendes Paar Hände mehr mit Enia, und im Strandgut findet sich vielleicht auch noch was nützliches (sieht ja aus, als ob mindestens Stoffballen dabei gewesen sind). Bin jedenfalls zuversichtlich, dass sie über den Winter kommen werden. Ich finde das übrigens immer zu lustig, wie die Sims gucken, wenn sie Verbranntes essen XD .

    Und deine Herbstbilder wieder! Ich kann gar nicht aufhören, davon zu schwärmen, wie gut du Landschaftsaufnahmen machen und diese wunderschöne Atmosphäre einfangen kannst <3 ! Da würde ich sofort auch am liebsten hingehen, trotz des Regens.

    Haha 1
    • Danke schön, Arijanith! Ja, die armen brauch doch dringend warme Klamotten und mal nen kuscheligen Teppich, damit es zumindest etwas gemütlicher wird. Was für ein Glück, dass Ladyatir uns mit so schönen Stoffen versorgt hat :lol:

      Hihi, ich freue mich, dass dir meine Landschaftsaufnahmen gefallen, mir macht es auch Spaß <3

  • Hoffentlich ist in den Kisten etwas, was den Dreien den Winter etwas erleichtert. Sie sind auf jeden Fall schon ein gutes Team.

    Thanks 1
  • Einfach schön, wie die drei zusammenhalten. :heart:

    Thanks 1