Tag 18

Leider gibt es im Herbst nicht sehr viel zu sammeln. Martina bereitet sich auf den Winter vor, und besucht Mount Komorebi. Es findet das Schneefest statt.



Ein Selfi mit dem Maskottchen, wenn das nicht ein Erlebnis ist!



Was für ein Spaß, mit dem Maskottchen einen Bergtanz tanzen.



Da muckt doch der Automat rum. Dabei wollte Martina nur ein Souvenir mitnehmen. Ein schubser und schon kam das Dingens raus.



Oh es steht ein halb leerer Teller rum. Nun bevor es schlecht wird, einfach mal die kulinarische Spezialität aufessen.



Martina fährt mit der Seilbahn nun auf den Berg.



Doch da war nicht viel, also fuhr sie ins Tal und ging wandern. Hier lag kein Schnee, aber es schneite etwas.



Iiih wie ekelig, ein Riesentausendfüßler.



Weiter gings zum Schrein. Ersteinmal das Echo rufen.



Ein Foto fürs Reisealbum.



Noch ein Selfi, damit auch jeder es glaubt, dass Martina dort war.



Das viele Reisen hat sich gelohnt. Martina hat Vielreisend aktiviert.



Dann noch ein Besuch beim Tempel.



Martina lässt einen Wunsch da.



Demnächst geht es weiter ...

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Comments 5

  • Echt toll wie Martina durch Mt. Komorebi tingelt. Ich war auch noch gar nicht auf dem Schneefest mit meinen Sims.

    Haha 1
  • Oh ja das Reisen... davon gibt es echt viel... schöne Bilder hast du wieder gemacht :)

    Thanks 1
  • Huuaaah - ich stelle mir gerade vor, ich hätte so ein armlanges Krabbelmonster auf mir drauf - wirklich eklig!

    Das Gute an deiner Challenge ist, dass Sim wirklich rum kommt und viel erlebt, das finde ich toll :clap:

    Haha 2
    • Ja, so ne Art Weltenbummler, der nur keine Gelegenheitjebs annehmen darf. Für junge Menschen eigentlich ein Erlebnis.

      Like 1
    • Das stimmt, da haben sicher noch viele Spaß mit deiner tollen Challenge :)