Folge 35 ende gut alles gut?

Susi ging hinein, um Lilly zu holen, damit sie ein wenig im Garten spielen konnte. Zunächst schien Lilly nicht so erbaut davon zu sein als Susi sie auf das Schaukeltier setzte.

2908.jpg


Doch dann fand Lilly sichtlich Gefallen daran.
2909.jpg


Es gefiel Lilly sogar so gut, dass sie einen regelrechten Schmollmund zog als Susi sie wieder herunternehmen wollte.

2910.jpg


Susi ließ sich auf der Bank nieder und schaute zu wie Sammy auf Lilly zu lief.

2911.jpg


Lilly lachte glockenhell auf, als Sammy anfing sie zu beschnüffeln.

2912.jpg


Doch dann wurde es Lilly zu viel und sie flüchtete zu Susi hin.

2913.jpg


Als Susi aufblickte sah sie einen Polizisten auf das Tor zu schreiten, sicher kam er wegen Susannes vergoldetem Leichnam.

2914.jpg


Da Susi sich mit der Sache nicht auseinandersetzen wollte, schnappte sie sich Lilly und ging ins Haus.

2915.jpg


So überließ sie es auch Roland an die Tür zu gehen als es klingelte, zu ihrer großen Überraschung stand kurz darauf Rosalya im Wohnzimmer, wohin Susi sich zurückgezogen hatte.

2916.jpg


Kaum hatten sie sich gesetzt gesellte sich Christa zu ihnen.

2917.jpg


Natürlich war Rosalyas erste Frage weshalb die Polizei hier sei, sie habe gesehen wie Roland sich mit ihr unterhalten habe.

2918.jpg


Zunächst überlegt Susi wie viel sie ihren Kindern erzählen sollte, doch dann entschied sie sich für die ganze Geschichte.

2919.jpg


Im ersten Moment waren die beiden sichtlich empört darüber, wie Susanne mit Susi umgegangen war. Doch dann meinte Christa leise, dass sie Susanne irgendwie verstehen könne.

2920.jpg


Wenn sie an die Zeit zurückdenke, wo Susi plötzlich verschwunden war …

2921.jpg


Selbst Rosalya sei von dem Wunsch beseelt gewesen etwas über ihre leiblichen Eltern herauszufinden.

2922.jpg


Susi sei eben ein absolutes Idol für Susanne gewesen.

2923.jpg


Sie habe Susi sicher so nah wie möglich sein wollen und als sie dann gesehen hatte wie Susi sich um ihre Kinder kümmerte, war wohl der Wunsch in Susanne wach geworden eine solche Mutter zu haben wie Susi eine ist.

2924.jpg


Am Ende hatte sie Wunsch und Wirklichkeit nicht mehr auseinander halten können und da Susi sie fort schicken wollte, dachte Susanne sicher nur noch daran sich zu rächen. Susi sollte sich genauso einsam und verlassen fühlen wie sie damals als Kind, nachdem ihre Großmutter gestorben war und sperrte sie deshalb in diesen dunklen Raum ein. Ein wenig erinnerte Christa, Susi an Roland, auch Christa schien dieses, für alles Verständnis haben, im Blut zu liegen.

2925.jpg


Christa und Rosalya unterhielten sich noch eine ganze Weile über das Thema, bis Rosalya sich schließlich verabschieden musste.

2926.jpg


Ende


Fortsetzung folgt ...

Comments 4

  • Das war wirklich eine wunderschöne Geschichte, Ladyatir - DANKE dafür <3

    Ich freue mich auch schon auf die Fortsetzung im nächsten Jahr :)

  • Alles Gute für Dich, Ladyatir.


    Danke, dass wir an Susis "Leben" teilnehmen konnten. Auf die Fortsetzung freue ich mich auch.

  • Ende Gut, alles gut! Danke, für die tolle Geschichte. Ich freue mich auf das Band 5, im nächsten Jahr.

  • Da ich einen längeren Klinikaufenthalt vor mir habe, geht es mit Band 5 erst im nächsten Jahr weiter.