Familienleben

Vater und Sohn beim Lernen.


Zum Glück hat Papa Lukas früh genug daran gedacht ein größeres Bett für Mirco zu bauen.


Mitten in der Nacht steht Mirco plötzlich schreiend im Schlafzimmer der Eltern.


Sara schält sich verschlafen aus den Decken.


Mirco erzählt völlig panisch von einem Monster unter seinem Bett.


Mirco geht auf Nummer sicher ...


und schmeißt auch den Papa aus dem Bett.


Doppelt hält schließlich besser.


Während die Eltern das Monster besprühen, gönnt sich Mirco ein Mitternachtsimbiss.


Nachdem Mirco sich wieder beruhigt hat, schlüpft er wieder ins Bett.


Sara ist immer noch fleißig am stricken.


Oder sie hilft Mirco bei den Hausaufgaben.


Wenn Mirco in der Schule ist, gehen Sara und Lukas zum Gemeinschaftsplatz. Ihnen fehlen noch ein paar Sachen fürs Haus.


Alles was nicht gebraucht wird, wandert direkt in die Presse.


Schließlich hat Sara Geburtstag.


Von Mirco gibt es einen dicken Knuddler.


Mirco versucht sich an seiner ersten Kerze.


Hier wäre mir Sara um ein Haar erfroren. Eigentlich sollte sie nur kurz die kranken Bienen versorgen, doch ein Schneehaufen versperrte ihr den Weg und es hat eine Weile gedauert bis ich registrierte, warum Sara nicht zu den Bienen kam. Zum Glück hat sie sich schnell ins Warme teleportiert.

Comments 1

  • Oh, das ist mir auch schon passiert, da wäre Bonnie beinahe erfroren. Ich liebe diese Drei. Beim ersten Mal letztes Bild anschauen, habe ich gedacht Sara will mit nem Besen fliegen, bis ich dann sah das sie schaufelte. :lol:

    Like 1