Kapitel 12: Populationszuwachs

Wenn einer glaubt, Gemüsebauern würden sich nur von Grünzeugs ernähren, dann hat er sich schwer getäuscht!



Überhaupt sind die Bauernmädels ganz patent und basteln weiter an Daros und Ellas Haus.



Enia buddelt sich durch Schutthaufen, als hätte sie nie etwas anderes gemacht.



Ja, Einar, nicht immer nur Iglus bauen!



Zur Belohnung gibt's dann auch eine Gutenacht-Geschichte von der weltberühmten Geschichtenerzählerin Ella.



Weite geht's im Fischerhaus:

Die ehrlichen Absichten von Swana und Derian, den Bevölkerungsnachwuchs anzukurbeln, drängen sich einem regelrecht auf.



Und hier haben wir das typische Verhalten eines werdenden Vaters:



Mami und Baby sind wohlauf (der Würfel zeigte eine 11 - puh, bin ich froh!)



Ja, Derian, dein kleiner Durin ist wirklich ein Prachtkerl!



Teenagerschnatterei...



Ach ja, da war doch noch was... nur ein paar Steinhaufen!



Daro vollendet die zweite Tonskulptur für sein Haus - der Fertigstellung des Hauses steht nun nichts mehr im Wege!

(Er wurde unbemerkt zum jumgen Erwachsenen, als ich gerade im Gemüsehof spielte).



An ihrem letzten Abend im Fischerhaus vor dem Umzug betrachtet Ella den kleiner Durin.



Hach, was für ein süßes kleines Bündel...



Und dann hat Ella plötzlich Geburtstag.



Die anderen spenden fröhlich Applaus zu Ellas Eintritt ins junge Erwachsenenalter - bis auf Snorre, der ist irgendwie... not amused.



Na, Daro, magst du mich immer noch?




Noch Fragen?



- - -


Die zweite Woche war rum, aber die Würfel waren gnädig: auch in der kommenden Woche gibt es keine Katastrophe!

Meine Jahreszeiten dauern übrigens nur 5 Tage. Mir erschienen die Zeiträume einfach zu lang im Vergleich zur Lebenszeit eines Sim. Es ist zwar immer noch total unrealistisch, aber doch etwas besser als normal.

Comments 3

  • Daro und Ella sind wirklich ein schönes Paar. Das mit den Würfeln das würde mich jedes Mal total nervös machen. Nur gut dass dieses Mal die Würfel gutes im Sinn hatten und es dem kleinen Durin, wie auch seiner Mama gut geht.

    Es gibt hoffentlich noch mehr Nachwuchs und ich drücke ganz fest die Daumen das die Würfel es auch weiterhin gut meinen werden. :)

    Like 1
  • Puuuuh, da bin ich aber froh, dass diesmal alles glatt ging mit der Geburt. Na, da wird es wohl bald wieder Nachwuchs geben. Ella und Daro, ach ich mag die Beiden Turteltauben total gerne.

    Like 1
    • Ja, geht mir genauso, Schnatti, ich finde die beiden auch total süß - dabei muss ich aufpassen, dass ich mein Herz nicht zu sehr an sie hänge - zu den unsicheren Zeiten passiert schnell mal was.

      Like 1