8. Kapitel - "Die erste Liebe"

Es war ein herrlicher Morgen, bis auf meine Rückenschmerzen von dem Bett. Ich hatte schön gefrühstückt, meinen Garten geerntet, war auf der Buschtoilette und duschen. Jetzt hatte ich Lust meinen Kühlschrank zu verbessern. Er soll weniger Strom verbrauchen, bekam eine Stahltür und die Lebensmittel sollen länger frisch bleiben. Außerdem habe ich noch ein Regal selbstgemacht und aufgehangen.



Dann stellte ich eine Badewanne her. Nun die kommt nicht ins Bad. Die hat eine Farbe die ich gar nicht mag. Aber, ich habe sie in den Garten gestellt und Lavendel drin gepflanzt. Der Gartenstuhl ist auch aus meiner Herstellung.



Die Matratze vom Bett ist eine Katastrophe. Die habe ich mal verbessert. Ich hatte jeden Morgen fürchterliche Rückenschmerzen. Weiter habe ich im Müllcontainer ein kleines Schränkchen gefunden. Und ich habe mir einen kleinen Fernseher geleistet.



Dann kam wieder die blöde Familie zu Besuch. Ich kann den Typ nicht leiden. Der kam und schmiss mir einen Becher mit Kaffe ins Gesicht. Sofort habe ich ihn angebrüllt von meinem Grundstück zu verschwinden. Dem scheint es irgendwie nicht gut zu gehen. Ich kann ihn nicht leiden und er mich nicht. Was kommt er denn laufend hier her? Doch der ging einfach nicht.



Dann kam Knox. Er half mir bei den Chaoten und da sind sie dann endlich gegangen. Anschließend unterhielten wir uns. Ich mag ihn. Er ist irgendwie total süß.



Wir beide haben die gleichen Interessen und lieben die Nachhaltigkeit. Ich begann mit ihm zu flirten und er flirtete zurück. Dann passierte etwas, was ich nie gedacht hätte. Es gab den ersten Kuss.



Knox schien so schüchtern, doch wir beide wollten mehr. Wir verschwanden in mein Badezimmer. Übrigens habe ich mir nun eine Duschwanne zugelegt. Baden und duschen ist total praktisch. Nun Knox nahm mich und küsste mich vor der Dusche.



Und danach war nichts mit gemeinsam duschen. Es gab unser erstes Techtelmechtel.



Knox möchte mit mir zusammen gehen. Jaaa, ich habe Schmetterlinge im Bauch. Knox und ich sind nun offiziell ein Liebespaar.



Aber Knox, was suchst du denn in Bonnie ihrer Mülltonne?



Demnächst die Fortsetzung ...

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Comments 5

  • Bonnie legt ja richtig los. Da sind wohl beide nicht wirklich schüchtern. :D

    Haha 1
  • Dann ist das wohl Liebe auf den ersten zweiten Blick, es hat einfach gefunkt zwischen den beiden - sehr süß, Schnatti <3

    Like 1
    • Ja ich glaube das gibt es auch bei den Sims. Davon habe ich schon oft was gehört. Vielleicht war das mit den Beiden so.

  • Na deine Bonnie ist ja wirklich flott... Da küsst sie ihn und schon geht es schwups unter die Dusche und schon wird getechtelt... ;) Tolle Bilder hast du gemacht und ich bin mal gespannt ob die Beiden an Verhütung gedacht haben *fg

    Haha 2
    • Verstehe ich auch nicht, die haben drei Mal romantisch agiert und schon war der rosa Balken voll. Keine Ahnung, entweder ist es ein BUG, oder die Beiden passen sehr gut zusammen. Hatte ich noch nie, dass das so schnell geht.