Kapitel 5: Das erste Haus

Der nächste Tag scheint angenehm warm zu werden, aber zum Glück wird es es nicht zu heiß, und Regen gibt es auch nicht!



Joran macht sich als erster schön früh am Morgen auf zur Baustelle,



...während Derian sich gleich wieder ans Steine-Klopfen macht.



Immer mehr Sims packen kräftig mit an.



Daro versucht sich an seiner ersten Tonskulptur für die Fertigstellung des Hauses.



Die Kinder können sich allerdings noch nicht gleich aufraffen, etwas zu tun.



Es hilft aber nichts, die Lebensmittelvorräte müssen aufgestockt werden. Es gilt ja, 12 Sims irgendwie satt zu bekommen!



Auch Joran braucht gelegentlich eine kleine Pause.



Genau wie Daro - da scheint sich doch etwas anzubahnen...




Bald darauf sieht man ihn an seiner zweiten Tonskulptur werkeln.



Bis spät abends wird gearbeitet, bis endlich die 2. Skulptur fertig ist! Nun steht der Fertigstellung und Einrichtung des Hauses nichts mehr im Wege.



Bald ist es dann soweit, dass alle ihre Sachen zusammenpacken können und den Umzug vorbereiten.



Endlich haben sie ein Dach über dem Kopf und wohnen, vorerst noch alle zusammen, im ersten richtigen Haus!




- - -


Nun mache ich es genauso wie Danjaley, dass alle gemeinsam in das erste fertige Haus ziehen. Das hat 2 Gründe:

1. Ich hätte gerne auf dem "Settlement"-Grundstück schon vorher für alle eine Art Notunterkunft (sprich, ein kleiner geschlossener Raum als Schutz gegen die Hitze oder Nässe) gebaut. Aber da dieses der spätere Marltplatz wird, und dieser erst dann bebaut werden darf, wenn mindestens 4 Häuser fertig sind, ging das ja nicht.

2. Wen hätte ich begünstigen wollen, und wen weiter der Witterung aussetzen müssen? Ich wollte einfach keinen noch so einen Tag erleben lassen, an dem er womöglich verbrannt wäre. Und fand es nur gerecht, dass alle einziehen dürfen, denn jeder hat ja seinen Teil dazu beigetragen!

Nur konnte ich - bis auf den vorgeschriebenen Kamin und das Bad, nocht nicht weiter einrichten, dann hätten nicht mehr alle Sims ins Haus gepasst. Aber das wird so bald wie möglich nachgeholt.

Comments 5

  • Wow mammut... deine 12 Simsis waren ja wirklich sehr fleißig. Deinen Hausbau hast du schön festgehalten in den jeweiligen Abschnitte und ich finde es sehr gut dass du keinen deiner Sims noch einmal einem solch schlimmen Tag aussetzen willst.

    Werde jetzt mal weiter lesen ;)

    Thanks 1
  • Den Bauprozess hast du echt gut simuliert, finde ich! Das macht so richtig Spaß das zu verfolgen.

    Thanks 1
  • Ach wie schön. Das Haus ist richtig toll geworden. Ich glaube ich hätte es auch so gemacht. Deine Entscheidung war die Richtige, mammut.

    Thanks 1
  • Juhuu. Ein Dach über dem Kopf. Da sind sie jetzt zumindest vor dem Wetter geschützt.

    Thanks 1
  • Bravo, ich kann mir vorstellen, dass die Sims (und du) froh sind, ein Dach über dem Kopf zu haben.

    Thanks 1