Teil 4

- Teil 4 -



Bald schon kam der Winter nach Monte Vista und deckte alles mit einer Schneeschicht zu. Alle verkrochen sich in ihre warmen Häuser und machten es sich dort gemütlich.



19-c3bcppige-unterkunft-schnee.jpg?w=700



Der Winter brachte den nächsten Geburtstag ins Hause de Monte. Chiara wurde zum Schulkind und träumte davon einmal ein Pferd zu besitzen. Sie hatte außerdem viele Geschichten darüber gehört, dass es in Monte Vista ein geheimnisvolles Einhorn geben sollte. Sie wünschte sich nichts mehr - sollten die Geschichten wahr sein – es eines Tages zu Gesicht zu bekommen.



20-chiara-de-monte-schulkind.jpg



Leider würde sich ihr Traum von einem eigenen Pferd so schnell nicht erfüllen, denn die Familienkasse war für solche Ausgaben verschlossen. Ihre Eltern planten bereits den nächsten Umzug in ein größeres Haus, in dem jedes der Kinder ein eigenes Zimmer bekommen sollte. Ein entsprechendes Anwesen hatten sie hier in Monte Vista bereits gefunden, doch das Ersparte reichte noch nicht und so mussten sich alle weiterhin gedulden.


So lange sie kein Pferd zum Freund hatte begnügte sie sich mit ihrer Puppe Furzi. Weshalb ihre Puppe so hieß, konnte keiner der Familie mehr sagen. Furzi war jedoch ihr allerbester Freund und folgte ihr auf Schritt und Tritt. Wenn sie ein Geheimnis hatte, war Furzi der Erste, dem Chiara es anvertraute.



[Der Name der Puppe wurde vom Spiel vergeben. :D Ich hatte damit nichts zu tun. :denk:]



21-chiara-und-furzi.jpg?w=700



Im Haushalt de Monte ging es überaus friedlich zu. Selten gab es Streit, denn die Kinder waren darauf bedacht, ihren Eltern keinen Kummer zu bereiten. Und wenn doch einmal etwas nicht so gut gelaufen war, waren Aurora und Luca gerne bereit ihren Kindern zu verzeihen.



22-aurora-und-bella-umarmung.jpg



~


So ging das Leben der de Montes weiter. Jeder ging seinen Beschäftigungen nach und die Kinder lernten fleißig in der Schule und kümmerten sich zuhause um ihre Hobbys.



23-bella-und-nino-bei-hobbys.jpg?w=700



Die Kinder hatten von ihrem Papi ein Baumhaus gebaut bekommen, in dem sie gerne spielten und so taten, als würden sie Abenteuer bestreiten.



24-baumhaus-fernglas.jpg?w=700



Chiara hatte die Bauklötzchen für sich entdeckt, obwohl sie schon ein Schulkind war. Dabei gesellte sich oft ihre kleinere Schwester Gianna hinzu, die allerdings die meiste Zeit nur auf ihrem Klötzchen herumkaute.



25-chiara-mit-gianna-bauklc3b6tze.jpg



~


Doch bald kam der Tag, an dem es auch für Gianna hieß ein Schulkind zu werden.



26-giannas-geburtstag.jpg



Nach dem üblichen Sternenregen, begann die Verwandlung.



27-gianna-mit-brille.jpg



Sie liebte Bücher über alles, ging gerne in die Bibliothek, um dort ihre Hausaufgaben zu erledigen und in den Büchern herumzustöbern. Außerdem übte sie am dortigen Computer das Schreiben, denn sie wollte einmal eine berühmte Schriftstellerin werden.



28-gianna-bc3bccherei-collage.jpg?w=700



~

Comments 8

  • Ich fand den imaginären Freund manchmal nervig und habe es nur einmal geschafft, ihn zum Leben zu erwecken.


    Monte Vista ist wunderschön im Winter.

    Like 1
    • So ging es mir auch. Der war als Puppe nervig und als er zum Leben erweckt war sogar so sehr, dass ich ihn direkt rausgeworfen hab. :D

      Haha 1
  • Ja, der imaginäre Freund. Ich finde die Puppe ja ganz witzig. Hihi, der Name Furzi das kann nur EA einfallen. :lol: Trotzdem, nicht jedes Kind hat ja einen imaginären Freund. Eigentlich sind es ja nur Kinder, die keine Freunde finden und meist auch von Eltern nicht gut umsorgt werden. Also normalerweise sollte nicht jedes Kind so eine Puppe bekommen. Aber, bei EA ist das halt so. :-D


    Vorallem sieht ja nur das Kind die Puppe, bevor die Puppe irgendwann simlisch wird. War das in Sims 3 nicht so?


    Jedenfalls wieder tolle Bilder und toller Teil. Bin gespannt was da noch kommt.

    Like 1
    • Ich bin immer davon ausgegangen, dass das ganz zufällig vom Spiel generiert wird. Man konnte sie simlisch machen, wenn man wollte.


      Vielen lieben Dank. :)

    • Ich glaube du kannst den Freund, wenn er ins Bett gesetzt wird gleich wieder entfernen. Mich hat der nämlich auch genervt.


      Sagt mal wie hatte ich denn imaginär geschrieben? Wo war ich denn da mit meinen Fingern und gleich zwei Mal hintereinander falsch. Habe das gleich mal geändert. Ich glaube ich werde alt! :-D

      Haha 1
    • Was sagt das jetzt über mich, dass mir das überhaupt nicht aufgefallen ist? *gg*

  • War Furzi zufällig in der Nähe, als die Paparazzo in Flammen aufging? :D


    Habe schon total vergessen, dass die Puppen mit einem EP dazukamen.

    Haha 1
    • :D Das könnte natürlich auch gewesen sein. ;)


      Ja, ich fand sie irgendwann aber total nervig. Von den fünf Kindern hat jedes einzelne eine bekommen. Hatte im Vorfeld eigentlich gedacht, dass die nicht jedes Kind bekommt.