Kapitel 1: Vorgeschichte, Ankunft und Vorstellung der Sims

Ich bin wirklich gespannt, wie weit ich komme, vor allem wo ich mich das erste Mal an den Mastercontroller herangetraut habe... :lol:


Vorgeschichte:


In einer kargen Gegend irgendwo im Norden von Simonien lebt ein stolzes Volk von Nordländern seit vielen Generationen.

Aufgrund der geografischen Lage sind die Sommer dort sehr kurz, die Witterungsbedingungen rauh, und die Versorgung mit dem Nötigsten zum Leben, vor allem mit Nahrung, sehr schwierig. In den letzten Jahren wurden dort die Wälder immer lichter, zu viele Bäume wurden für den Haus- und Schiffsbau abgeholzt, das Wild fand keinen geeigneten Lebensraum mehr und wurde weniger. Hinzu kamen starke, nicht enden wollende Regengüsse, gefolgt von langen Dürreperioden, die die Ernten mitunter komplett vernichteten. Unter den Völkern brach immer häufiger Streit um die letzten Ressourcen aus, ganze Dörfer wurden geplündert und niedergebrannt und deren Bewohner vertrieben.

Eine kleine Gruppe von jungen Sims, gerade mal 12 an der Zahl, konnte sich noch rechtzeitig aus ihrem Dorf in ihre kleinen Fischerboote retten und fliehen.


Ankunft:


Nach einer tagelangen Fahrt kommen diese 12 Sims schließlich hier an diesem unbewohnten Ort an, mit nichts als nur etwas Kleidung zum Wechseln, Schlafdecken, Wasserkrügen und dem nötigsten Werkzeug.



Völlig erschöft und durchnässt ziehen sie ihre Boote an den Strand und beginnen, ihre wenigen Habseligkeiten auszuladen.



Nun gilt es, einen ersten Platz zu finden, an dem alle vorerst lagern können, und bald schon machen sich die beiden erwachsenen Männer, Joran und Einar, auf die Suche.



Das Wetter ist genauso unangenehm wie zuhause, deshalb werden sie sich nicht lange mit Suchen aufhalten. Hauptsache, der Boden ist fest genug, ohne dass alle im Schlamm versinken.



Solch ein Platz ist schnell gefunden, und die wenigen Habseligkeiten werden dort zusammengetragen.




Vorstellung der 12 Sims:



Haushalt 1 (von links nach rechts): Die jungen Erwachsenen Joran und Jara mit ihrem klenen Sohn Joan



Haushalt 2: Die junge Erwachsene Swane mit ihren Kindern Snorre und Skadi (Diesen Haushalt hat mir eine meiner Töchter erstellt).



Haushalt 3: Der junge Erwachsene Einar mit seiner halbwüchsigen Tochter Enia und der kleinen Enara - Die halbwüchsige Ella hat ihre Eltern beide beim letzten Überfall verloren und durfte sich der Familie anschließen.



Haushalt 4: Der junge Erwachsene Derian und der halbwüchsige Daro.


Comments 8

  • Sorry, ich hatte bei Missy geschrieben. Es geht um die obersten zwei Bilder.


    Ne die sind nicht mehr da. Ich habe darauf geklickt und die Bilder öffnen sich nicht. Da kommt die Fehlermeldung: "Seite kann nicht gefunden werden!". Du kannst die Bilder da wo jetzt der Text für die Bilder steht wieder einfach normal einfügen. Bitte mache das noch einmal nach. Das geht folgendermaßen:


    Die zwei Bilder noch einmal hochladen, dann an die Stelle gehen wo Bild1 hin soll, den Bildtext löschen und dann von unten das Bild noch mal in Original einfügen. Bei Bild 2 das Selbe noch einmal. Die Reihenfolge der Bilder beim Hochladen selbst ist egal.

    Haha 1
  • Ganz toller Anfang und ich bin so gespannt, wie die Geschichte weitergeht. Und das mit den Namen finde ich als Eselsbrücke auch richtig clever.

    Like 1
  • Sehr clever, die Sims mit den Anfangsbuchstaben zu "codieren" :lol: Ich bin auch sehr gespannt!

    Haha 1
    • Ja, irgendwie muss ich ja versuchen, den Überblick zu behalten :lol:

  • Toll dein Start und ich bin schon sehr neugierig auf die Geschichte. Schöne Bilder hast du gemacht.

    Eine kleine Frage hab ich... oben in deinem Beitrag fehlen zwei Bilder und unten sind alle Bilder noch einmal im Vorschauformat... würdest du da noch mal nachschauen... bitte :)

    Thanks 1
    • Danke, Missy!

      Tja, das mit den Bildern, damit komme ich nicht so ganz klar...

      Ich hätte es gerne so, dass man beim Lesen die Bilder in 650x433er Größe sieht, und wenn man will, diese dann noch (durch Draufklicken) vergrößern kann. Deshalb sind die größeren jetzt unten drin.

      Ich hab keine Ahnung, wie ich das anders machen soll.


      Ich hätte auch im Bericht nur die großen Bilder verlinken können, und dann nur die Vorschau, aber das ist mir wieder zu klein!

      Wenn ich die großen Bilder direkt in den Bericht stelle, werden sie ja recht groß, und nicht jeder Leser kann dann einen Bericht laden, in dem mehrere Bilder mit je 200 bis 300 kb drin sind.

      Hm... vielleicht verzichte ich einfach auf die großen Bilder und nehme die unten wieder raus...


      EDIT:

      Wie praktisch! Ich habe unten im Anhang die großen Bilder gelöscht, und wenn man im Bericht auf die Bilder klickt, sind diese trotzdem noch da :)

    • Beitrag verschoben!

      Haha 1
    • Sieht doch jetzt klasse aus :) Ich hatte mich halt nur gewundert. Übung macht den Meister und ich finde du machst das schon richtig gut. Liebe deine Nichtgeschichten :)