12. Kapitel - "Auch das noch"

Marie hat vergessen die Pille zu nehmen und Manu kein Kondom. Toll und das Resultat sehen wir nun. Marie wacht am Montagmorgen auf und ihr ist schlecht. Sie lief zur Toilette und dann kam es wie Wasser aus ihr raus. Marie ist schwanger. Das war gar nicht geplant. Noch ein Kind? Marie ist geschockt.



Lilly kann wenigstens schon alleine aufs Töpfchen gehen. Da konnte Marie die Toilette wenigstens gleich sauber machen.



Papa geht zur Arbeit und Lilly fängst an zu weinen. Sie dachte wohl das sie alleine sein muss.



Mama macht ihr ein Frühstück und erzählte ihr eine lustige Geschichte, damit konnte sie Lilly wieder beruhigen. Sie bekam Apfelmus zum Frühstück, damit hoffte Marie sich um ihren Garten kümmern zu können.



Marie macht ihren Garten und Lilly erkundet ihre Außenwelt. Sie brabbelt (spielt) mit einem Baum. Natürlich hat sich Lilly keine Schuhe angezogen.



Doch mit einem Mal fängt Lilly an zu brüllen. Sie ist auf die Rutsche geklettert und nun traut sie sich nicht mehr runter. Ihr ist die Rutsche zu schnell, dabei war sie ja noch gar nicht gerutscht.



Marie lässt alles stehen und liegen und hilft Lilly von der Rutsche. Das hat Puste gekostet, denn sie musste vom Dachgarten erst runterlaufen. Komm Lilly sei mal jetzt lieb, gehe bitte mal mit Rudy spielen, dann kann Marie den Garten fertig machen.



Mama ist oben und Lilly spielt in der Küche mit einer Pfanne. Nur gut das Lilly sich mit der schweren Pfanne nicht weh getan hat.



Eine Geschichte möchte Lilly nun auch noch haben. Marie hat zwar nichts für ihren Job machen können. Das ist nun mal so, wenn man das Kind zu Hause hat. Lilly jedenfalls liebt Geschichten.



Dann gab es schon Abendbrot. Der Tag schon wieder vorbei. Lilly sollte Toast mit Käse essen, das flog kurzer Hand auf den Boden. Marie gab ihr dann Tierkekse und die schienen Lilly zu schmecken. Marie hatte keine Lust mehr mit Lilly zu diskutieren. Sie selbst war schon total übermüdet.



Demnächst die Fortsetzung ...

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Comments 3

  • Na, das wird ja eine Umstellung für alle drei, am meisten für Lily. Sie ist nicht mehr der Mittelpunkt der Welt. Ich denke auch, eine Haushaltshilfe wäre jetzt eine riesen Hilfe für Marie.

    Like 1
  • Da schließe ich mich mammut an. Da wird Marie ihre liebe Not haben. Lilly ist ja wirklich ein kleiner Satansbraten. Hoffentlich legt sich das noch. Die arme Marie könnte jetzt glatt eine Gantagshilfe gebrauchen :)

    Like 1
  • Oh ja, so ein kleiner Fratz hält einen ganz schön auf Trab, wie wahr :)) Und dann gleich ein zweites Kind unterwegs... Naja, dann wird es jedenfalls nicht langweilig :)

    Haha 1