6. Kapitel - "Morgenübelkeit"

Marie war glücklich über ihre Schwangerschaft, doch wie soll sie es Emanuel sagen? Marie kümmerte sich nachdenklich um ihren Garten und ...



... ihre Kundenaufträge, in der Hoffnung eine Idee zu entwickeln.

Die Kundin war von Marie ihrer Wanddekoration begeistert und zahlte 2.000 §, doch das Marie eine Trennung verursachte, machte Marie noch unsicherer.



Als Marie nach unten kam, war Emanuel schon zu Hause. Er saß am Esstisch und korrigierte die Arbeiten seiner Schüler.



Nach dem Abendbrot sahen beide gemeinsam fern. Marie ließ so kleine Spitzen los, so was wie ein Kind wäre doch toll, oder ich könnte ja die Pille absetzen, usw. Emanuel sagte lachend darauf: "So du denkst über ein Kind nach." und begann Marie zu kitzeln.



Doch dann platzte es Marie heraus: "Manu, ich bin schon schwanger." Manu sah Marie an und antwortete: "Ehrlich?", nach einer kleinen Pause sagte er weiter: "Na das ist doch toll. Marie ich freue mich total darüber." Man sah ihm das Glück auch sofort an.

Sie plauderten die halbe Nacht über Namen, Pläne für das Kind und über Eziehung. Es war sehr spät als Beide ins Bett gegangen waren.



Am nächsten Morgen als Marie aufstand, war Manu schon zur Arbeit. Sie schlich im Schlafanzug durchs Haus. Ihr war übel und sie fragte sich, was mache ich zuerst übergeben, oder frühstücken. Als sie ans Frühstück dachte besuchte sie im Laufschritt die Toilette.



Auch Rudy spürte Veränderungen an seinem Frauchen. Er war nun viel öfter zu Hause und suchte ständig die Nähe zu Marie.



Um sich von der Übelkeit abzulenken, machte Marie ihre zusätzlichen Aufgaben, neben der Gartenpflege und Arbeit. Sie schredderte ihren Müll, ...



... lief ihre Runde durch den Garten und ...



... kochte das Abendessen und das Frühstück für den nächsten Tag vor.



Marie ist erleichtert, dass Manu sich über das Baby freut.


Demnächst die Fortsetzung ...

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Comments 2

  • Puh, da ist Marie bestimmt ein dicker Stein vom Herzen gefallen. Die Zwei werden das Kind schon schaukeln. :)

    Haha 1
  • Jetzt bin ich beruhigt das sich Emanuel auch über das Kind freut. Deine Marie ist wirklich toll und wird bestimmt auch eine gute Mutter werden. Bin schon gespannt auf den nächsten Teil. :)

    Like 1