41. NPCs und ihre Anwandlungen

So langsam zeichnet sich doch Hüftgold bei Lotte ab und sie geht eine Runde Joggen. Obwohl es Ende Herbst ist, wird es zwischendurch immer noch sommerlich heiß.


Einen der vierbeinigen Besucher ereilt während dessen das Zeitliche.



Und da kommt er auch schon Dementoren mäßig angerannt, unser Sensenmann.



Ja, Patchy, sonst schläfst du immer, wenn er da ist.



Leider kommt in diesen Moment auch Joy zu Besuch und wird des Sensenmannes Angesichtes.



Nach getaner Arbeit stehen die Beiden da wie bestellt und nicht abgeholt. Gegen Patchy wirkt der Sensenmann echt klein.



Kaum ist Lotte von ihrer Joggingrunde zurück, kommt der Sensenmann heftig winkend auf sie zu.



Keine Ahnung, von was für Müll er redet. Er ist zumindest gerade ziemlich glücklich. Vielleicht gefällt ihm ja, was Lotte aus dem Garten gemacht hat.



Joy steht indes ziemlich trübsinnig bei den Tiergräbern.



Also Lotte zu ihr geht, wird Joy geradezu theatralisch.



Das Erlebnis mit dem Sensenmann hat Joy ganz schön zugesetzt. Nun ist es an Lotte Joy auf andere Gedanken zu bringen.



Langsam beruhigt sich Joy wieder.



Am Ende fällt sie Lotte regelrecht um den Hals.



Nanu, was macht der Sensenmann denn hier? Ich dachte, der sei schon lange weg.



Der will doch nicht … ?



Doch er will! Vor seinem Abgang schmeißt er erst mal noch ein paar Pfeile.



Und was hat Patchy vor?



Während Sensenmann und Patchy sich oben im Haus herumtreiben, spielen Joy und Lotte am Kicker.



Ich wüsste ja zu gerne, was Patchy da drin getrieben hat.



Später probiert auch Patchy den Kicker aus.



Comments 2

  • Die Zwei sind echt ein Dream-Team. Wenn eine durchhängt, muntert die Andere sie auf.

  • Auch ein Patchy braucht mal ein bisschen Spaß.