New 2. Harte Realität

Irgendwie, kann ich das ganze immer noch nicht so recht fassen. Das Ganze ist doch echt schräg. Was soll das heißen, ich soll mal richtig darüber nachdenken? Ich zermartere mir ja schon das Hirn. Nein, eine plausible Erklärung fällt mir nicht ein, ich bin mir keinerlei Schuld bewusst.


Uff, erst mal den Kopf frei bekommen. Vorm Haus ist ein Basketballkorb, ein paar Bälle werfen wird mir guttun.



Ja, das weckt die Lebensgeister.



Wo steht geschrieben das ein Nerd sportlich nichts drauf hat. Ein fitter Geist steckt in einem fitten Körper.



Mist, jetzt hab ich mich so verausgabt, dass ich Hunger bekommen habe. Wie komme ich denn jetzt an was zu Essen?



Hey, in solchen Sammelkisten findet man manchmal auch Geld, vielleicht hab ich ja Glück.



Tatsächlich waren ein paar Scheinchen in der Kiste gewesen, ich Glückspilz. In der Bar neben an bestelle ich mir eine Käse-Wurst-Platte dafür. Alles schaffe ich natürlich nicht aufzuessen, der Rest wird mit nach Hause genommen, ich hab schließlich nichts zu verschenken.



Man bin ich geschafft, das Bett ist zwar nicht das bequemste, aber immer noch besser als die harten Bänke in der Arrestzelle.



In der Nacht geht ein Knistern und Knacken durch die Wohnung. Ich fühle mich jedoch zu müde, um nachzuschauen.



Alter Verwalter! Jedes verdammte Gerät hat den Geist aufgegeben und sämtliche Hähne sprudeln vor sich hin. Tja, für Reparaturdienste hab ich kein Geld, also selbst ist der Mann.



Buh, endlich geschafft, alles ist wieder heile, nur noch die Pfützen aufwischen.



Ein paar meiner Sachen aus dem Studentenwohnheim wurde vorbeigebracht. Viel hab ich ja nicht, aber ich bin froh meine Bücher wiederzuhaben. Und der Nachbar von gegenüber schaut ab und zu mal rein. Wie oft der sich langweilt, ist schon heftig.



In der Bar nebenan helfe ich zwischendurch aus und verdiene mir ein wenig Geld.



Das Ganze ist ziemlich frustrierend, ob die sich wirklich noch melden? Ich hab immer noch keine Vorstellung, was die eigentlich von mir wollen.



Also ehrlich mal, das sind 3 Schritte, 3 verdammte Schritte und der Kerl tut, als würde mein Briefkasten im Gebüsch stecken.