Folge 26 turbulente Zeiten​

Beim Wickeln stellte Susi fest, dass es sich bei ihrem Findelkind um ein Mädchen handelte und da sie es zwischen Blumen gefunden hatte nannte Susi es Rosalya.

390.jpg


Joseph mochte es sehr, wenn Susi ihn in die Wanne steckte.

391.jpg


Im Gegensatz zu Joseph, war Rosalya ein sehr unruhiges Baby, das oft weinte.

392.jpg


Doch sobald Rosalya Susi sieht, strahlte sie und streckt ihr die Ärmchen entgegen.
393.jpg

Da das ursprüngliche Schlafzimmer für drei Betten zu klein war, stellte Susi die Betten im Raum daneben auf. Sie mochte die Kleinen nicht in einem separaten Raum schlafen lassen.

394.jpg


Susi musste Rosalya oft trösten.

395.jpg


Auch hatte die Kleine sehr oft Hunger. Susi konnte sich nicht daran erinnern das Joseph je solche Mengen getrunken hatte.

396.jpg


Rosalya forderte Susis Aufmerksamkeit tags ...

397.jpg


wie nachts.

398.jpg


Susi war froh, dass sie sich den Geschirrspüler gekauft hatte. Das schmutzige Geschirr hätte sich sonst sicher gestapelt.

399.jpg


Denn Nacht ...

400.jpg


für Nacht ...

401.jpg


für Nacht ...

402.jpg


war es das Gleiche. Rosalya schrie sich die Seele aus dem Leibe.

403.jpg


Susi war völlig erschöpft.

404.jpg


Sie versucht Tagsüber ein wenig Schlaf zu bekommen.

405.jpg


Doch so richtige Ruhe fand sie nicht.

406.jpg

Comments 2

  • Oh oh weh, die arme Mutti :D

  • Hui das Findelkind braucht wohl besonders viel Liebe und Fürsorge. Arme Susi, sie wird ganz schön gefordert. Aber sie ganz offensichtlich eine tolle Mama.