Teil 112

In Sunset Valley hatten die Erwachsenen und die beiden Schulkinder bereits das Haus verlassen und der Babysitter war gekommen, um auf Lisa aufzupassen.



1066-babysitter.jpg



Am Nachmittag war Gianna wieder zuhause und kümmerte sich selbst um Lisa. Der Babysitter war gleich nach ihrem Erscheinen gegangen und so verbrachten Gianna und Lisa die freie Zeit im Garten.



1067-im-garten.jpg



Lisa stapfte gleich in Richtung Sandkasten und ließ sich plumpsen. Dann sah sie sich erst einmal an, was ihre Geschwister dort zuletzt gebaut hatten.



1068-lisa-im-sandkasten.jpg



Als es ihr im Sandkasten zu langweilig wurde, machte sie sich auf in Richtung Schaukelschiff und hoffte, dass ihre Mama ihr beim Aufsteigen behilflich sein würde.



1069-reitschiff.jpg



Während Lisa gespannt darauf wartete, gleich schaukeln zu können, fuhr Marco mit seinem Fahrrad zum Stadion. Dort sollte er etwas für die Schule erledigen, um seine Noten zu verbessern.



1070-marco-zum-stadion.jpg



Nach dem Abendessen spielte er noch ein wenig Schach mit seinem Papa Richard. Leider war er darin nicht so gut, so dass er die Partie haushoch verlor.



1071-marco-verliert.jpg



Sein Zorn war noch nicht ganz verzogen, als er sich im Bad die Zähne putzte.



1072-zc3a4hne-putzen.jpg



Zu allem Überfluss rief Gianna ihm zu, dass er auch noch baden müsse. Auch das noch… Doch er wusste wie er sich die Zeit angenehm gestalten konnte. Zunächst spielte er, dass er der Kapitän auf einem U-Boot sei…



1073-u-boot.jpg



… und schließlich spritzte er noch mit dem Wasser, bis seine Mutter ihm zurief, er solle sich nun endlich fürs Bett fertig machen.



1074-spac39fbad.jpg




~

Comments 2

  • Tja, mitunter ist es für Kinder schwer, es der Mutter recht zu machen. Erst werden sie gegen ihren Willen in die Wanne abkommandiert, und kaum haben sie sich damit arrangiert, müssen sie wieder raus. Die spinnen, die Mamas :bekloppt:

    Haha 1