Teil 105

Wie an jedem Tag kümmerte sich Aurora um ihren Garten, den sie nach wie vor hegte und pflegte.



1003-aurora-beim-gc3a4rtnern.jpg



Später kümmerte sie sich um ihren Enkel. Ja, richtig. Nellie und Matteo hatten inzwischen ihr Kind bekommen. Es war ebenfalls ein Sohn, dem sie den Namen Alessio gegeben hatten. So hatten Aurora und Luca nun 8 Enkelsöhne und 4 Enkeltöchter.



1004-alessio-de-monte-baby.jpg



Aurora fand es schön, wieder ein kleines Wesen im Hause zu haben, das zwar viel Arbeit bedeutete, aber auch dafür sorgte, dass sie eine neue Aufgabe hatte.



1005-kuscheln.jpg



Natürlich wollte sie sich nicht allzu viel in die Erziehung des Kleinen einmischen, denn Nellie würde das sicher stören. Sie hatte ihr auch gesagt, dass sie es ihr sagen solle, wenn es Nellie oder Matteo zu viel werden würde. Momentan war Nellie aber sehr dankbar, dass ihre Schwiegermutter im Haus lebte und sie in der ersten Zeit unterstützen konnte.


Luca nahm sich seit einiger Zeit etwas zurück was sein Restaurant anging. Seine freie Zeit verbrachte er natürlich auch mit seinem Enkel oder nutzte die Gelegenheit, wieder mehr Schach zu spielen.



1006-luca-spielt-schach.jpg



Die Rundreise und die damit verbundene frei Zeit hatten Luca und Aurora sehr genossen und sie wollten diese Erfahrung ein wenig in ihren Alltag mitnehmen.


Längst konnte Aurora es sich erlauben, nicht ständig Gemüse und Obst zu verkaufen, denn das Haushaltsbudget ließ es dank Lucas gutem Geschäftssinn zu, dass sie auf das Geld, das sie damit verdiente nicht mehr angewiesen waren. Ja, sie zählten zu den reichen Familien in Monte Vista!


Aurora kümmerte sich daher auch mehr um die alltäglichen Dinge wie die Wäsche, die ihr sonst oft von Luca abgenommen worden waren, wenn er seine freien Tage hatte.



1007-waschtag.jpg



Auch fragte sie sich, ob an dem abgelegenen Angelplatz nach wie vor das geheimnisvolle Einhorn auftauchte. Sie nahm sich vor, am kommenden Abend wieder dorthin zu gehen und nach dem Wesen sehen zu wollen.


Bislang hatte sie es nicht geschafft, dass es so zutraulich wurde, um es adoptieren zu können. Das fand sie irgendwie schade, denn es wäre toll, wieder ein Tier im Stall zu haben, um es pflegen zu können.


Tatsächlich war es da und ließ sich von Aurora ein paar ihrer Äpfel verfüttern. Zu viel mehr war das Tier aber nicht bereit und verschwand einige Zeit später wieder.



1008-aurora-mit-einhorn.jpg




~

Comments 3

  • Ja, die Einhörner mag ich auch sehr in Sims 3 - ich hatte vor langer Zeit Tatsächlich mal eines gezähmt :love:

    Like 1
    • Ohne groß etwas vorwegzunehmen. Aurora war es leider nicht vergönnt. Da hätte ich wohl mehr Zeit investieren müssen, aber bei der großen Familie war ich doch immer wieder anderweitig beschäftigt. :D

      Like 1
  • Ich drücke Aurora die Daumen, dass es mit der Einhorn-Adoption klappt.


    Die Jungs haben eindeutig die Überzahl, da muss sich doch noch was ändern. ;)

    Like 1