Ganz so leicht ist es dann doch nicht

Mitten in der Nacht kommt Alessia verängstigt aus dem Haus gelaufen.


Sie erkundigt sich bei Guidry, ob es eine Möglichkeit gibt dem ganzen Spuk ein Ende zu setzen.



Bereitwillig gibt ihr Guidry Auskunft.



Mit der Antwort kann Alessia aber nicht wirklich etwas anfangen. Muss sie nun die Geister bei Laune halten oder ignorieren, damit sie verschwinden? Außerdem fängt sie schon wieder an lila zu schimmern.



So fragt Alessia Guidry, wie man am besten mit diesem Spuk umgeht.



Ein wenig niedergeschlagen kehrt Alessia ins Haus zurück, um sich wieder schlafen zu legen.



Nanu, wo kommt die denn jetzt her?



Als Alessia die Puppe vorsichtig mit dem Fuß anstupst, fängt diese plötzlich an zu leuchten.



Es macht Plop und die Puppe zerfällt in tausend Einzelteile.



Alessia seufzt, da wünscht man sich fast die Krabbeltiere zurück.



Sie ist sich unsicher, was sie nun tun soll. So wie ihre Vorgänger aufgeben und weggehen oder dem Spuk trotzen und bleiben.



Comments 1