Schlafmangel

Obwohl es schon spät war, setzte Alessia sich noch an die Hausaufgaben.


Es war schon weit nach Mitternacht als sie endlich ins Bett schlüpfte.



Am nächsten Morgen war Bella von ganz allein aus dem Stall gekommen.



Und auch die kleinen Fellnasen waren fleißig am Werk.



Alessia konnte ihr erstes Ei einsammeln.



Noch ein paar Streicheleinheiten für Paul, dann geht es ab zur Schule.



Die Standpauke vom Vortag scheint Wirkung zu zeigen, Bella bleibt außerhalb des Stalls.



Wieder einmal kommt Alessia schlecht gelaunt von der Schule.



Nicht einmal, dass die Sonne plötzlich hervorkommt, heitert sie auf.



Was wollte sie hier eigentlich? Denn Stall hat sie doch schon sauber gemacht und Eier gibt’s auch noch keine wieder zu holen.



Alessia kann sich nicht mehr konzentrieren.



Sie schleicht in die Küche, um einen Happen zu sich zu nehmen, doch sie schläft dabei fast ein.



Alessia lässt alles stehen und liegen, sie ist zu müde, um noch irgendwas zu tun. Dann hat sie mal eben keine Hausaufgaben gemacht, davon wird die Welt schon nicht untergehen.



Comments 2

  • Ach ja - einen Bauernhof zu versorgen und dann auch die Schule zu wuppen, das kann auf Dauer wirklich zu viel werden. Vor allem für einen Teenager, der eigentlich auch mal Spaß haben sollte - arme Alssia :denk:

    • Ja durch die Schule geht immer einiges an Zeit drauf :rolleyes: