Erste Fortschritte

Neben den Campingsachen hatten die Helfer Alessia auch ein paar andere Klamotten mitgebracht. In ihrem neuen Outfit macht sie sich auf zur Schule.


Während ihrer Abwesenheit kommt Blümchen vorbei.



Auf dem Nachhauseweg entdeckt Alessia einen holen Baum, um den Vögel herumschwirren.



Eine Weile sieht sie den Vögeln zu, dann fragt sie scherzhaft, ob sie ihr nicht die Krabbeltiere vom Hals schaffen könnten. (Das ging irgendwie überraschend schnell)



Da es kein Wasser und Strom in der Hütte gibt, sammelt Alessia regelmäßig Wasser beim Wasserfall.



Auch die Angel wird kurz ausgeworfen, schließlich will sie ja nicht nur immer Gemüse essen.



Alessia kümmert sich fleißig um den Garden, der schon die ersten Erträge bringt.



Für die Schule soll sie einen Roboter basteln.



Beim Basteln muss Alessia immer wieder an R2D2 denken, wie oft hatte sie an ihm herumgeschraubt.



Das Lernen fällt ihr nicht schwer und ihre Leistung verbessert sich zusehends.



Recht oft kommt Besuch aus dem Dorf vorbei.



Manche bringen sogar Geschenke vorbei.



Andere sind einfach nur merkwürdig.



Die liebsten Besucher sind für Alessia die hoppelnden Fellnasen.



Comments 2

  • Also da sie ja immer noch so tut, als wäre sie ein Junge, kein Wunder dass sie ihr auch eher Jungsklamotten mitgebracht haben.

    Will sie überhaupt ein Mädchen sein? Kommt irgendwann die Offenbarung? Und ist sie jetzt die ganzen Spinnen, Bienen und Fledermäuse los?

    • :D So wie die Schmiere aus dem Gesicht verschwunden ist, so wird sie sich auch irgendwann als Mädchen/Frau outen, hab da nur noch keinen genauen Plan wie das ablaufen soll :whistling: :saint:

      Ja die Herausforderung Krabbeltiere ist sie durch die Freundschaft mit den Vögeln los. Hätte ehrlich gesagt nicht gedacht das es so fix gehen würde :S