Teil 47

Auch Melodys Schwangerschaft war vorangeschritten. Wenn Alessandro schlief, setzte sie sich gerne in den Schaukelstuhl und betrachtete ihren Sohn.


455-melody-schaukelstuhl.jpg?w=700



Auch während dieser Schwangerschaft, las Nino ihr jeden Wunsch von den Augen ab und massierte sie, wenn sie Rückenschmerzen hatte.



456-melodys-massage.jpg?w=700



457-melody-versorgt-alessandro.jpg?w=700



Natürlich kümmerte sie sich weiter um Alessandro, mit dem sie viele Stunden draußen verbrachte.



458-spaziergang.jpg?w=700



An einem Nachmittag saß Melody mit Alessandro wieder in dem Schaukelstuhl und sie warteten bis Nino nach Hause kommen würde.



459-melody-im-schaukelstuhl.jpg?w=700



Es wurde bereits dunkel als Melody Ninos Auto in die Einfahrt fahren hörte.



460-ninos-geschenk.jpg?w=700



Alessandro war zwischenzeitlich in Melodys Arm eingeschlafen und so legte sie ihn in sein Bettchen. Nino kam herein und streckte Melody ein Päckchen entgegen. Melody freute sich über die kleine Aufmerksamkeit, die ihr Nino zu bevorstehenden Geburt zukommen ließ.



461-nino-analysiert.jpg?w=700



Seit kurzem hatte Nino ein Analysegerät, mit dem er alle möglichen Obst- und Gemüsesorten untersuchte. Die Proben, die er hierbei herstellte, würde er für seine Forschungen benötigen.



462-nino-mit-wissenschaftlichem-gerc3a4t.jpg?w=700



Außerdem hatte sich Nino eine Forschungsstation angeschafft. An dieser konnte er alle möglichen Experimente durchführen. Seine Proben untersuchte er damit weiter und konnte sich so ganz in seinem Element, der Wissenschaft, verlieren.



463-melody-das-baby-kommt.jpg



Während Nino in seinem Labor beschäftigt war, plagten Melody ganz andere Sorgen. Die Wehen setzten ein. Puuh, das tat ganz schön weh!

Comments 2

  • Oh je, hoffentlich bringe ich die ganzen Kleinen nicht irgendwann mal durcheinander. :lol:

    Haha 1