Generation 2 - Teil 6: Full House

Kirsis ständige Müdigkeit lag natürlich an einer weiteren Schwangerschaft. Auch diesmal bekommt sie wieder Zwillinge. Ein Mädchen und einen Jungen: Yva und Yrjö. Die kleine Yva ist das drittgeborene Kind und damit die nächste Erbin.




Der gute River ist von der ganzen Kinderbetreuung ziemlich mitgenommen und benötigt viele Entspannungsduschen.




Aber direkt nach seiner kurzen Flucht aus dem Alltag steht er auch schon wieder als super Vater bereit.




Ausgerechnet beim Babysitten überkommt Tomax ein Gefühl völliger Müdigkeit.




Kjellrun und Auri sind beide sehr geschockt.




So hat Auri schon in jungen Jahren ihre erste Begegnung mit Sensi.




Sensi spielt in seiner üblichen Professionalität noch einen Toilettenstreich, bevor er verschwindet.




Die nächsten Tage sind sehr schwer für Kirsi. Einerseits setzt der Tod ihres Vaters ihr zu und andererseits gibt es zwei Babys und zwei Kleinkinder im Haushalt. Einer ihrer Magie-Lehrer schaut vorbei, um zu helfen.




Auch Kjellrun geht es nicht besser.




Oh weh, bitte pass besser auf dich auf!




River ist ebenfalls nicht fitter.




Tanz alles weg, Kirsi! Hoffentlich geht es dir bald wieder besser.




Dank seiner umfangreichen Erfahrung in der Kindheit, weiß Tuure, was hier gerade passiert. Er fängt seinen Schwager natürlich nicht auf.


Comments 11

  • Achje immer traurig wenn die Sims gehen und am Schlimmsten find ich es immer bei den Gründern.

    • Ich habe deshalb auch meist den Haushalt gewechselt bevor es ernst wurde oder irgendwann einen neuen Spielstand angefangen. Aber diesmal muss ich da durch.

  • Ja, zwei Kleinkinder und 2 babys - da läuft die ganze Familie auf dem Zahnfleisch - Serienkoma :lol:

    Das mit Tomax finde ich auch sehr traurig :(

    • Das ist die größte Familie, die ich bisher in Sims 4 hatte. Aber dafür, dass alle ständig irgendwo schlafen, läuft es erstaunlich gut. 😁

      Haha 1
  • Ohh nein, der arme Tomax!! ich vermisse ihn jetzt schon *schnief*... Die Familie scheint wohl sehr mitgenommen zu sein, aber die beiden Kleinen sind super! Woher bekommst du immer deine skurril-schönen Namen, Andu? Die gefallen mir echt gut !

    • Wenn mir nicht gerade ein Name aus einem Buch oder einer Serie gefällt, blättere ich meist durch Namenslisten. In Kjellruns Familie haben bisher alle Kinder skandinavische Namen bekommen.

    • Ach ja, die guten alten Namenslisten *schmunzel* ein ewiger Freund und Begleiter für Sims-Fans :-)

    • Ich hatte auch schon mal überlegt, ob ich mir ein kleines Tool zum Auswürfeln von Namen schreibe. Nicht weil es so etwas noch nicht gibt, sondern weil es ein nettes kleines Programmierprojekt wäre. 😁

    • Ach du meine Güte! Da mit kenne ich mich überhaupt nicht aus, aber es ist eine super Idee!

  • Ich kann leider nicht zwei Smileys nehmen. Auf der einen Seite ist es sehr traurig, aber auf der anderen Seite musste ich fürchterlich über die vielen kaputten, bzw. müden Sims lachen. Wie sie alle auf dem Boden lagen, einfach lustig. Da ist derzeit echtes Müdigkeitschaos ausgebrochen. :lol:

    • Ja, die beiden Babys mussten dann auch ins Wohnzimmer ziehen, sonst sind im ersten Stock immer alle, die endlich mal ins Bett gefunden haben, sofort wieder aufgesprungen, um sich auch mit zu kümmern. Schlangenbildung beim Windel-Wechseln. 😂

      Haha 1