Kapitel 9 So ein Sofa ist was Feines

Edfa bestaunt Annes immer dicker werdenden Bauch.


Anne hat mit Edfa einen echten Glücksgriff gemacht.


Auch Meryl scheint inzwischen der Meinung zu sein, sie geht immer wieder auf Tuchfühlung mit ihm.


Tina schaut vorbei, in der Hoffnung das Meryl weniger angriffslustig gegen Tina wird, versucht sie diese einander vorzustellen. Warum das Ganze im Badezimmer stattfinden musste, ist mir dabei unklar. Ganz nebenbei erfährt Anne dabei das Sofa-Rezept.


Ein weiteres Rezept rückt Tina allerdings nicht heraus.


Tja, wenn es schon nicht die eigenen Sims sind die sich merkwürdig benehmen, dann tut es der Besuch. Mitten im Gespräch geht Tina einfach unter die Dusche.


Patchy mag Gewitter nicht und bleibt lieber im Haus.


Die Schwangerschaft zehrt ganz gut an Annes Bedürfnissen.


Edfa liebt das Schaumbad, er plantscht und spritzt fröhlich in der Wanne.


Auch scheint er eine innere Uhr zu haben, sobald es nach 18 Uhr ist steigt er ins Bett.


Und wieder einmal sind die Rechnungen dran.


Das restliche Geld reicht, um in der unteren Etage für sämtliche Räume die Wände zu ziehen sowie Türen und Fenster einzusetzen.



Während Anne das Sofa herstellen war, hat Edfa den Grill entdeckt.


Kaum steht das Sofa, schon wird probe Liegen gemacht.


Auch den Katzen behagt das Sofa sehr.


Da stört nicht einmal mehr das Krachdings in der Ecke.


Auf dem Feld gibt es inzwischen reichlich zu tun.


Anne läuft nur kurz an Edfa vorbei, doch das reicht aus, um ihn in Panik zu versetzen.


Bevor es richtig losgeht, probiert auch Anne erst einmal das Sofa aus.

Comments 2

  • Ach schön, ich she es so gerne, wenn einpaar Dinge, das Haus perfektionieren. Toll es wird langsam. Ja so ein Sofa ist eben ein Traum.

  • Tze.. wieso sitzen oder liegen da Menschen auf dem Sofa. Ist das nicht extra für die Katzen? :lol: