Kapitel 8 Irgendwas ist immer

Auch nach dem Nickerchen scheint Edfa immer noch etwas zu bedrücken.


Na Anne, ob deine Neuigkeiten jetzt wirklich das richtige für Edfa sind.


Zunächst schaut Edfa Anne einfach nur an, so als würde das gesagt gar nicht bei ihm ankommen.


Nein Edfa, Anne macht keinen Witz.


Ja, sie ist sich ganz sicher, dass sie schwanger ist.


Schließlich stellt sich bei Edfa ein leises Lächeln ein.


Ja Anne du hattest recht, du hast Edfa mit deinen Neuigkeiten auf andere Gedanken gebracht.


Edfa nimmt sein Geschirr …


und wäscht es ab.


Tja bei 3 Toiletten fällt die Entscheidung auch echt schwer wohin man geht.


Anne kümmert sich derweil ein wenig um die Bienen.


Nun, wer früh aufsteht, ist viel müde.


Später schlüpft er dann doch ins Bett.


Nachtruhe bei Familie Breuer.


Die hält für Anne allerdings nicht lange an, gut, dass die Toilette nicht weit vom Bett weg ist.


Ein Sommergewitter tobt.


Keine Ahnung was Edfa hat, er steht wild gestikulierend vorm Spiegel.


Trotz Gewittersturm macht er sich zur Arbeit auf.


Das Gewitter tobt den ganzen Tag und so versucht Anne sich im Stricken.


Edfa kommt um einiges besser gelaunt von der Arbeit.

Comments 6

  • Na nu hat Efda es dann doch endlich geschnallt, dass er Papa wird. Bin ja total gespannt, wie er sich als Vater macht.

  • Bisher macht sich dein Freigänger doch ganz gut ^^.

  • Ich finde die Bilder von den Katzen einfach zu schön, wenn sie auf dem Rücken liegen und pennen :lol:

    • Ja, das finde ich auch immer total niedlich. <3

  • Sehr schön, Ladyatir. Ich mag deine beiden ja wirklich sehr gerne! <3

  • Welchen trüben Gedanken Edfa da wohl nachgehangen ist? 🤷‍♀️Aber offensichtlich konnten die großen Neuigkeiten ihn ja aufheitern. 🙂 Und er schläft sogar trotz Nickerchen anschließend noch richtig. Da bin ich schon etwas neidisch. 😁