Fremde Flora Teil 1 - Willkommen in Strangerville

Dank ihres guten Abschluss in Physik bekommt Plum eine Stelle als Astronautin. Sie steigt direkt als Rangerin bei der Planetenpatrouille ein. Da sie nicht viel Geld zur Verfügung hat, kann sie bei ihrem Wohnort nicht wählerisch sein. Am günstigsten sind Grundstücke aktuell in Strangerville. Also zieht sie dort hin.

40991064sb.jpg


Als Plum in Strangerville ankommt ist es schon Nacht und es regnet. Das hätte sie mitten in der Wüste nicht erwartet.



40991067te.jpg


Plum kann sich zunächst nur ein kleines Haus auf ihrem Grundstück leisten. Nach der ganzen Zeit im Wohnheim ist es ein sehr merkwürdiges Gefühl allein im dunklen Zimmer zu sitzen. Hoffentlich wird ihr Zuhause bald noch gemütlicher werden.



40991070fh.jpg


Am nächsten Morgen regnet es immer noch. Plum hat heute noch frei und beschließt trotz des Regens einen Spaziergang in der Nachbarschaft zu machen. Auf ihrem Grundstück wachsen einige Kakteen und Blumen. Eine Blume hat eine besonders auffällige große Blüte wie Plum sie noch nie zuvor gesehen hat. Sie muss unbedingt Nanami ein Bild von der Pflanze schicken. Die wird ihr bestimmt gefallen.



40991084ah.jpg


Ganz in der Nähe gibt es einen Kiosk, an dem es alle möglichen Gimmicks für Alien-Fans zu kaufen gibt. Das gefällt Plum. So etwas gibt es nicht in jedem Ort. Erwin, der in dem Kiosk arbeitet, erzählt ihr, dass in der Wüste ein Ufo abgestürzt sein soll. Die Militärbasis von Strangerville steht angeblich genau an dieser Stelle und dort wird im Geheimen die Absturzstelle erforscht.



40991085sj.jpg


Am nächsten Tag tritt Plum ihre Stelle als Space-Rangerin an. Ob sie heute schon mit ins Weltall fliegen darf?



40991087yu.jpg


Plum durfte noch nicht ins Weltall. Zuerst muss sie ein schweres Logik- und Fitnesstraining bestehen. Sie bittet Nanami ihr mit der Logik zu helfen. Die beiden treffen sich in der örtlichen Bibliothek und spielen dort Schach. Erst als Nanami schon aufgebrochen ist, fällt Plum ein, dass sie ihr ja die schöne Pflanze in ihrem Garten zeigen wollte.



40991089kp.jpg


Nach Nanamis Aufbruch kommt Plum noch mit Atlas ins Gespräch. Er hat seinen Job als Lehrer aufgegeben und ist nach Strangerville gezogen, um dort das Geheimnis des abgestürzten Ufos zu ergründen. Er scheint ein bisschen paranoid zu sein und befürchtet, dass etwas in Strangerville nicht mit rechten Dingen zugeht. Plum findet seine Theorien nicht sehr überzeugend, aber er wirkt harmlos und freundlich.

Comments 4

  • Woah, ich hasse ja Stranger Ville. Aber, von deiner Geschichte lasse ich mich gerne in den Bann ziehen. Bin total neugierig, was da lles auf Plum zukommt.

    Haha 1
    • Da bin ich gespannt, ob es dir trotzdem etwas gefällt. 😁 Nanami hat es dafür in eine Gegend verschlagen, die vermutlich eher nach deinem Geschmack sein wird. Aber ein paar Teile lang steht jetzt erstmal Plum im Mittelpunkt. 😊

  • Ich freue mich, dass du uns erzählst, wie es bei Pluzm weitergeht, Andu :) Bin ganz gespannt, ob sie sich von Atlas doch irgendwann anstecken lässt bei der Erforschung des Geheimnisses...

    Like 1
  • Schönen Aluhut hat Atlas da :D


    Bei der Pflanze bin ich ja gespannt, was es damit auf sich hat.

    Like 1